Von Aalfang und Poolentenjagd

Fischerhuder Eigenheiten

Jochen Bertzbach mit seinem Buch
+
Von Aalfang und Pooljagd erzählt das neue Buch von Jochen Bertzbach.

Fischerhude – Jahrhundertelang hatte fast jeder Hof in Fischerhude seinen eigenen Bootsschuppen samt Anlegestelle am Fluss. Wasserstraßen waren die üblichen Verkehrswege im weit verzweigten Binnendelta der Wümme mit ihren rund 85 Streeks. Bis vor 100 Jahren wohnte jeder hier am Fluss – und alle lebten vom Fluss. Fischfang, Jagd und Heugewinnung begründeten den Wohlstand der Fischerhuder Bauern.

Um den Aalfang in der Wümme und die Wildentenjagd auf überschwemmten Wiesen, zwei legendäre Besonderheiten des Dorfes, dreht sich das neue Buch von Jochen Bertzbach. „Die Wümme – Lebens- und Naturraum der Fischerhuder“ sind die 65 reich bebilderten Seiten im DIN A4-Format betitelt.

Wohl kaum jemand kennt sich besser aus mit der Geschichte der Wümme als Jochen Bertzbach (86). Der frühere Ortsbürgermeister ist in der Quelkhorner Surheide geboren und mit dem Fluss aufgewachsen, hat sich viele Jahre für die Renaturierung der Wümme und des Quelkhorner Moors eingesetzt und mehrere Bücher über die einzigartige Landschaft und ihren Schutz(bedarf) veröffentlicht. Das dicke Heft über Aalfang und Pooljagd ist Bertzbachs neunte Publikation.

Ursprünglich war das Buch als Begleitbroschüre für die Ausstellung über das „Dorf der Aalfischer“ im Wümmeraum der Stiftung Heimathaus in Buthmanns Hof geplant. Allerdings wurde die Schau kurz nach der Eröffnung vom zweiten Corona-Lockdown ausgebremst. Da eilte es dann mit der Veröffentlichung des Begleitbuchs nicht mehr so. Jetzt liegt es vor, und Bertzbach hofft, dass auch die Ausstellung bald wieder für Publikum öffnen kann. Möglicherweise sogar mit einigen geplanten Aktionen wie etwa „Aalräuchern wie früher mit einem gemeinsamen Aalessen auf dem Hof“ – die Hoffnung darauf hat Bertzbach noch nicht aufgegeben.

Bis das jedoch möglich ist, können sich Interessierte mit dem Buch trösten: ein spannendes, gut lesbares Stück Heimatgeschichte, illustriert mit historischen Aufnahmen, die zumeist aus dem Fischerhude-Archiv der Stiftung Heimathaus stammen.

Das Archiv verwahrt auch eine Liste der Fischereirechte von 1716. Damals fingen die Fischerhuder die zum Laichen wandernden Aale zu Tausenden in der Wümme in sogenannten Aalwahren: „durch Pfahlreihen geschaffene künstliche Verengungen im Flussbett, in die Netze eingehängt wurden“, schildert Bertzbach. Um 1800 sollen es mehr als 100 Wahre gewesen sein, in denen zwischen 30 000 und 60 000 Aale pro Jahr gefangen wurden. 1926 setzte die Wümme-Regulierung durch Menschenhand ein: „Damit war es mit der alten Aalfischerei vorbei. Auch die Landschaft wurde ärmer.“

Die Pooljagd, Bertzbach zufolge einzigartig in Deutschland, wird bis heute „nach dem alten verbrieften Recht ausgeübt“. Ein Privileg einiger Fischerhuder Grundbesitzer seit dem Mittelalter: In Winternächten werden auf gefluteten Wümmewiesen, dem Pool, mithilfe von zahmen Enten deren wilde Artgenossen angelockt. Die Jäger verbergen sich in einer gut getarnten Poolhütte. Früher wurden die angelockten Wildenten in Netzen gefangen, ab späteren Zeiten dann geschossen. Bis heute bietet die örtliche Gastronomie im Winter die Poolente als eine Fischerhuder Spezialität an.

Wie es genau bei der Pooljagd zuging, schilderte Lehrer Johann Heinbokel 1906 in einem äußerst unterhaltsamen Erlebnisbericht. Dieses Lesevergnügen wollte Bertzbach niemandem vorenthalten und hat es deshalb mit in sein Buch aufgenommen.

Hier gibt"s das Buch

Das Buch „Die Wümme“ ist für zehn Euro zu haben in Brünings Scheune in Fischerhude, im Kaufhaus Hahnenfeld in Quelkhorn, in der Buchhandlung Froben in Ottersberg sowie direkt bei Jochen Bertzbach in Quelkhorn (Telefon 04293 / 7490).

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Perfekt für den Frühling: Weinpaket „Grün, Grüner, Veltliner“

Perfekt für den Frühling: Weinpaket „Grün, Grüner, Veltliner“

Trotz großem Kampf gegen Man City: Aus für den BVB

Trotz großem Kampf gegen Man City: Aus für den BVB

Smartes Housekeeping: Haushaltshilfe einfach online buchen

Smartes Housekeeping: Haushaltshilfe einfach online buchen

Bindung zu Ihrem Hund stärken – Jetzt kostenlos an einem Online-Kurs teilnehmen

Bindung zu Ihrem Hund stärken – Jetzt kostenlos an einem Online-Kurs teilnehmen

Meistgelesene Artikel

Kreis Verden: Polizei sagt Sündern Kampf an

Kreis Verden: Polizei sagt Sündern Kampf an

Kreis Verden: Polizei sagt Sündern Kampf an
Dörverdener Seniorenheim: Haus 2 wird komplett geräumt

Dörverdener Seniorenheim: Haus 2 wird komplett geräumt

Dörverdener Seniorenheim: Haus 2 wird komplett geräumt
Gemeinde bietet Gewerbegrundstück an

Gemeinde bietet Gewerbegrundstück an

Gemeinde bietet Gewerbegrundstück an

Kommentare