Vorbereitungen für 25. Bildergarten laufen auf Hochtouren

Die ersten Steinskulpturen stehen auf Körbers großer Wiese

Werner Adamus, Christiane Doeker, Hella Meyer-Alber, Heinz-Hermann Lüllmann, Agnes Gerken-Lüllmann, Ulla Buchalla und Renate Kablitz (v.li.) begutachten gemeinsam erste Exponate für den 25. Bildergarten, der ausnahmsweise nicht in Schaphusen, sondern in Bassen und Fischerhude stattfindet.

Fischerhude / Bassen - Erste Steine rollen an: In Fischerhude hat Hella Meyer-Alber, Stein- und Holzbildhauerin aus Göttingen, als erste ihre Marmorarbeiten auf Körbers großer Wiese hinterm Haus aufgestellt. 

Weitere Künstler wie Werner Adamus aus Worpswede, Renate Kablitz aus Schaphusen, Christiane Doeker aus Ottersberg und Ulla Buchalla aus Achim haben das Gelände schon mal erkundet, um Plätze für ihre Exponate festzulegen und die Wirkung ihrer Keramiken im Freien zu testen. Kurz gesagt: Die Vorbereitungen für die 25. Auflage des Bildergartens, den die Schaphuser Künstlerin Agnes Gerken-Lüllmann zweimal im Jahr veranstaltet, laufen auf Hochtouren.

Zurzeit werden in Schaphusen bei Agnes Gerken-Lüllmann und Heinz-Hermann Lüllmann aus allen Himmelsrichtungen Bilder unterschiedlichster Techniken und Themen angeliefert. Auch Skulpturen aus Holz und Stein und viele Keramiken in variabelster Anmutung werden erwartet oder sind schon angekommen.

Allerdings findet die Jubiläums-Ausgabe des Bildergartens ausnahmsweise nicht bei Lüllmanns an der Schap-huser Dorfstraße statt. Denn wo sich sonst zwei bis drei Kunstschaffende mit ihren Werken ein Stelldichein geben, sind diesmal 38 eingeladen – alle, die in den bisherigen 24 Bildergärten mit ihrer Kunst vertreten waren. Das sind Männer und Frauen nicht nur aus dem Landkreis, sondern auch aus Worpswede, Salzgitter, Göttingen, Hannover, Bremen und der weiteren Umgebung. Sie alle zusammen sollen sich mit ihrer Kunst aus ganz unterschiedlichen Genres nun beim 25. Bildergarten präsentieren. Und der findet deshalb Anfang August an zwei Orten mit viel Platz statt: in und an Körbers Gasthof am Krummen Ort in Fischerhude und in Blocks Huus an der Feldstraße in Bassen.

Im Dorfgemeinschaftshaus Blocks Huus in Bassen ist der Bildergarten an den Wochenenden 4. und 5. August sowie 11. und 12. August vier Tage lang zu sehen – jeweils von 14 bis 18 Uhr. In und an Körbers Gasthof in Fischerhude läuft der zweite Teil des Bildergartens vom 4. bis zum 11. August während der Öffnungszeiten des Lokals.

Das Begleitprogramm des 25. Bildergartens beginnt und endet in Bassen. Am Samstag, 4. August, gibt es um 16 Uhr die offizielle Eröffnung der Ausstellung in Blocks Huus – samt Künstlertreffen und thematischer Einführung.

Am Sonntag, 5. August, startet an gleicher Stelle unter dem Titel „Biller in Bassen“ um 15 Uhr ein Talk up Platt – mit Ursula Ehlers vom Dorfmuseum und Bildergarten-Initiatorin Agnes Gerken-Lüllmann.

Am Samstag, 11. August, wird eine Radtour von Ausstellung zu Ausstellung angeboten: „Ab durch die Wümme von Bassen nach Fischerhude und zurück“ heißt die von Herbert Kablitz geführte Radtour, die um 15 Uhr am Blocks Huus in Bassen startet.

Am Sonntag, 12. August, treffen sich Kunstschaffende und Besucher wieder in Bassen – dann zur Finissage der Ausstellung ab 17 Uhr in Blocks Huus. Zu den Ausstellungen des 25. Bildergartens und den besagten Begleitveranstaltungen sind alle Kunstfreunde willkommen.

Zu den 38 eingeladenen Künstlerinnen und Künstlern gesellen sich übrigens noch weitere Ausstellende: Kinder aus den Kursen der Schaphusener „Erdwerkstatt“ von Renate Kablitz. Das Heranführen von Kindern an die gestalterische Arbeit mit Ton ist einer der Arbeitsschwerpunkte von Renate Kablitz. Viele Kinder haben sich dabei ihr eigenes Frühstücksgeschirr geschaffen und wollen es nun gemeinsam beim Bildergarten in Fischerhude auf einem großen Tisch zeigen.  pee

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

1. Seniorenmesse in Verden

1. Seniorenmesse in Verden

Diepholzer Großmarkt am Freitag

Diepholzer Großmarkt am Freitag

Muslimische Mode bald in Frankfurt zu sehen

Muslimische Mode bald in Frankfurt zu sehen

Kinderaltstadtfest in Nienburg 

Kinderaltstadtfest in Nienburg 

Meistgelesene Artikel

Umzug in Völkersen: „Wir feiern Erntehochzeit“

Umzug in Völkersen: „Wir feiern Erntehochzeit“

Polizei verhindert Übergabe von 80.000 Euro an Betrüger

Polizei verhindert Übergabe von 80.000 Euro an Betrüger

Krad-Fahrer bei Unfall schwer verletzt 

Krad-Fahrer bei Unfall schwer verletzt 

Polizist will Schlägerei beenden - und wird selbst ins Gesicht geschlagen

Polizist will Schlägerei beenden - und wird selbst ins Gesicht geschlagen

Kommentare