Erst Arm zerkratzt, dann Kreislaufkollaps

74-Jährige verteidigt Parklücke mit Gewalt

Posthausen - Buchstäblich mit Klauen und Zähnen soll eine 74-jährige Autofahrerin eine von ihr ausgeguckte Parklücke verteidigt haben – am Ende war sie es aber, die ins Krankenhaus musste.

Von diesem kuriosen Fall berichtet die Polizeiinspektion Verden/Osterholz. Demnach sei es am Freitag in den frühen Nachmittagsstunden auf dem großen Parkplatz eines Einkaufszentrums in Posthausen zwischen drei Frauen zu einem Streit um eine Parklücke gekommen.

Die Auseinandersetzung eskalierte derart, dass eine 74-jährige Tarmstedterin ihrer 30-jährigen Kontrahentin aus Horstedt den Unterarm zerkratzte. Zusammen mit ihrer 56-jährigen Begleitung beschimpfte die 30-Jährige daraufhin die ältere Dame derartig, dass diese einen Kreislaufzusammenbruch erlitt und ins Krankenhaus gebracht werden musste.

Gegen alle Beteiligten wurden Strafverfahren wegen Körperverletzung eingeleitet, teilt die Polizei mit.

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Trump will mit Großkundgebung wieder in die Offensive gehen

Trump will mit Großkundgebung wieder in die Offensive gehen

Sommerfest des Vereins „Rumänische Findelhunde“ in Daverden

Sommerfest des Vereins „Rumänische Findelhunde“ in Daverden

55. Dümmerbrand in Hüde

55. Dümmerbrand in Hüde

MTV Bücken feiert 120-jähriges Bestehen 

MTV Bücken feiert 120-jähriges Bestehen 

Meistgelesene Artikel

SPD-Fest ohne Sigmar Gabriel

SPD-Fest ohne Sigmar Gabriel

Radfahrer übersehen: 16-Jähriger schwer verletzt

Radfahrer übersehen: 16-Jähriger schwer verletzt

Wildwest im Steinweg

Wildwest im Steinweg

Verlegenheitslösung mit vielen Fragezeichen

Verlegenheitslösung mit vielen Fragezeichen

Kommentare