Am Dunzelbach erwacht die Natur

Am Dunzelbach erwacht die Natur

+
Am Dunzelbach erwacht die Natur

Der Maulwurf arbeitet schon fleißig und die Krokusse im Rathauspark am Dunzelbach fangen an zu blühen – bereits Mitte Februar erwacht im Ottersberger Ortszentrum die Natur, und der zwischenzeitliche Frost kann den Blüten auch nicht schaden. In diesem Frühjahr werden im Ortskern wieder mehr als 50000 Krokusse und Narzissen blühen.

Der Maulwurf arbeitet schon fleißig und die Krokusse im Rathauspark am Dunzelbach fangen an zu blühen – bereits Mitte Februar erwacht im Ottersberger Ortszentrum die Natur, und der zwischenzeitliche Frost kann den Blüten auch nicht schaden. Immer wieder setzt der ehrenamtliche Ottersberger Naturpfleger Heinz Kahrs auf öffentlichen Grünflächen neue und noch mehr Blumenzwiebeln in die Erde, deren Anblick zur Blütezeit eine wahre Augenweide für die Ottersberger und ihre Gäste sein wird.

Foto: Kahrs

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Zwei Elfmeter-Tore: DFB-Elf zieht ins EM-Viertelfinale ein

Zwei Elfmeter-Tore: DFB-Elf zieht ins EM-Viertelfinale ein

Bilder: Keine Nerven vom Punkt - DFB-Frauen siegen gegen Russland

Bilder: Keine Nerven vom Punkt - DFB-Frauen siegen gegen Russland

Schwimmer Wellbrock erreicht WM-Finale: "Riesig"

Schwimmer Wellbrock erreicht WM-Finale: "Riesig"

Sommerreise durch den Landkreis Diepholz - der Dienstag

Sommerreise durch den Landkreis Diepholz - der Dienstag

Meistgelesene Artikel

Großeinsatz: Aber der Kanute übte nur

Großeinsatz: Aber der Kanute übte nur

19-Jährige prallt frontal gegen Baum

19-Jährige prallt frontal gegen Baum

Kanu kentert – zwei Teenager vermisst

Kanu kentert – zwei Teenager vermisst

Axthieb statt Lohn für Schwarzarbeiter

Axthieb statt Lohn für Schwarzarbeiter

Kommentare