Hilfe über soziale Medien

Verschwundene Dogge wieder zurück bei Frauchen

Ottersberg - Eine Dogge, die aus einem Garten an der Lüneburger Straße in Ottersberg verschwunden war und möglicherweise gestohlen wurde, ist wieder aufgetaucht.

Laut einer Meldung der Polizei von Freitag wurde die Hündin mit Unterstützung sozialer Medien nahe des Alten Weges aufgegriffen und anschließend wohlbehalten der Hundebesitzerin übergeben.

Die Hintergründe des vorherigen Verschwindens der Dogge bleiben laut der Beamten unklar.

Zuvor hatte die Polizei berichtet, dass das angeleinte Tier am Mittwochmittag in dem umzäunten Garten kurz unbeaufsichtigt gelassen worden war. Gegen 12.30 Uhr bemerkte die Besitzerin, dass die Hündin spurlos verschwunden war. Bei dem Tier handelt es sich um eine sechs Monate alte braun-schwarze Cane Corso Dogge.

kom

Rubriklistenbild: © imago

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Israels Armee riegelt Gazastreifen nach Raketenangriffen ab

Israels Armee riegelt Gazastreifen nach Raketenangriffen ab

"Bares für Rares": Das waren die fünf teuersten Schätze

"Bares für Rares": Das waren die fünf teuersten Schätze

Welche Computermaus ist die richtige?

Welche Computermaus ist die richtige?

Stimmungsvolle Weihnachtsgala in der Grundschule Hoya

Stimmungsvolle Weihnachtsgala in der Grundschule Hoya

Meistgelesene Artikel

Kinder-Second-Hand-Basars überreicht 650 Euro an „Café Wir in Achim“

Kinder-Second-Hand-Basars überreicht 650 Euro an „Café Wir in Achim“

„Das erste Buch“ wird an alle Erstklässler in Oyten und Sagehorn verschenkt

„Das erste Buch“ wird an alle Erstklässler in Oyten und Sagehorn verschenkt

Unbekannter verschenkt in Verden Teddy an kleines Mädchen

Unbekannter verschenkt in Verden Teddy an kleines Mädchen

Luttumer Grundschüler setzen Zwiebeln

Luttumer Grundschüler setzen Zwiebeln

Kommentare