Der Countdown läuft

Ottersberg läutet Bewerbungsphase für Kunstpreis 2017 ein

+
Christiane Gruber aus Bremen zeichnete der Flecken Ottersberg mit seinem Kunstpreis 2015 aus. Jetzt lobt die Gemeinde den Kunstpreis 2017 aus – die Bewerbungsphase beginnt.

Ottersberg - Alle zwei Jahre vergibt der Flecken Ottersberg seinen Kunstpreis. 2015 wurde die Bremer Künstlerin und Ottersberger Hochschulabsolventin Christiane Gruber mit dem Preis der Gemeinde ausgezeichnet. Jetzt beginnt die Bewerbungsphase für den Ottersberger Kunstpreis 2017.

Ausgeschrieben ist der Preis, der zum sechsten Mal vergeben wird, für alle Sparten der zeitgenössischen Kunst. Teilnehmen können alle professionellen Künstlerinnen und Künstler, die ihren Wohnsitz oder Geburtsort in der Metropolregion Bremen-Oldenburg oder im Landkreis Rotenburg haben, sowie Studierende der Hochschulen ab dem 4. Semester. Eine Fachjury wählt aus den eingereichten Bewerbungen die Künstlerpositionen für die Kunstpreis-Ausstellung in Buthmanns Hof in Fischerhude aus und nominiert auch den Preisträger oder die Preisträgerin. Die Verleihung des Preises findet im Rahmen der Eröffnung der Kunstausstellung in Buthmanns Hof statt. Die Ausstellung ist für den Zeitraum vom 11. November bis 3. Dezember terminiert; die Eröffnung samt Preisverleihung findet am 10. November um 19.30 Uhr statt. Der Kunstpreis wird für besondere Leistungen vergeben und ist mit 4000 Euro dotiert. Der Preisträger erhält darüber hinaus im Jahr 2018 eine Einzelausstellung im Flecken.

Nachwuchsförderpreis für Studierende

Zusätzlich wird in diesem Jahr ein Nachwuchsförderpreis für Studierende der Ottersberger Hochschule für Künste im Sozialen ausgelobt. Der Nachwuchsförderpreis wird von der Karin und Uwe Hollweg Stiftung gestiftet und in diesem Jahr anlässlich des 50-jährigen Bestehens der Hochschule für Künste im Sozialen erstmalig vergeben. Bewerben können sich alle Studierenden der Ottersberger Hochschule. Auch dieser Preis ist für alle Sparten der zeitgenössischen Kunst ausgeschrieben. Er ist mit 1000 Euro plus Einzelausstellung dotiert. Die Verleihung des Nachwuchsförderpreises findet bereits im Rahmen des Hochschulfestes am 13./14. Oktober statt sowie nochmal bei der Eröffnung der Kunstpreisausstellung am 10. November in Buthmanns Hof. Studierende der Hochschule für Künste im Sozialen in Ottersberg können sich parallel für beide Preise bewerben.

Bewerbungsschluss für beide Kunstpreise ist der 18. September. Bewerbungs- und Ausschreibungsunterlagen finden sich auf der Gemeinde-Homepage des Fleckens Ottersberg. Für weitere Informationen steht als Ansprechpartner Jürgen Buthmann-von Schwartz beim Flecken Ottersberg im Rathaus unter Telefon 04205-317011 und per E-Mail an: buthmann@flecken-ottersberg.de zur Verfügung.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Sportwerbewoche des TSV Süstedt

Sportwerbewoche des TSV Süstedt

Die Waffen sind weg: Farc-Krieg ist endgültig Geschichte

Die Waffen sind weg: Farc-Krieg ist endgültig Geschichte

Bund und Niedersachsen streiten über Zahl der Fipronil-Eier

Bund und Niedersachsen streiten über Zahl der Fipronil-Eier

Vorsicht: Im Straßenverkehr dieser Länder geht es gefährlich zu

Vorsicht: Im Straßenverkehr dieser Länder geht es gefährlich zu

Meistgelesene Artikel

Das Gefühl, Gutes zu tun, gab’s für Gäste gratis dazu

Das Gefühl, Gutes zu tun, gab’s für Gäste gratis dazu

Riverboatparty bis Sansibar

Riverboatparty bis Sansibar

Postfiliale „bis auf Weiteres geschlossen“

Postfiliale „bis auf Weiteres geschlossen“

Verdener Fahrschülerin kollidiert mit mehreren Bäumen

Verdener Fahrschülerin kollidiert mit mehreren Bäumen

Kommentare