Bürgermeister: Bauplätze nun noch attraktiver

Ungebremstes Internet am Bremer Damm

Posthausen - In Posthausen bekommen Eigenheimbauer im Neubaugebiet Bremer Damm einen direkten Anschluss an die Datenautobahn. Der regionale Telekommunikationsanbieter Ewe Tel baut das eigene Glasfasernetz weiter aus und schließt im ersten Bauabschnitt 33 Haushalte in dem Neubaugebiet direkt ans Breitbandnetz an.

Über den Ausbau der Glasfaserhausanschlüsse informierten gestern der Ottersberger Bürgermeister Horst Hofmann, der Posthausener Ortsbürgermeister Reiner Sterna und EWE-Kommunalbetreuer Andreas Roshop.

Mit der so genannten „FTTH – Fibre to the Home – Technologie“ ist demnach in dem Neubaugebiet der Internetzugang praktisch ungebremst. „Das besondere bei den Glasfaserhausanschlüssen ist, dass die Kunden nahezu unabhängig von der Leitungslänge eine sehr hohe Geschwindigkeit erhalten“, erklärte Andreas Roshop. Bürgermeister Horst Hofmann betonte: „Eine zuverlässige und schnelle Internetverbindung ist für Betriebe und private Haushalte gleichermaßen wichtig. Mit dem Ausbau der Glasfaserhausanschlüsse schaffen wir eine Infrastruktur, die heutige Bedürfnisse abdeckt und darüber hinaus zukunftssicher ist.“

Durch die Breitbandinfrastruktur auf dem neuesten Stand der Technik würden alle Bauplätze dort noch attraktiver, freute sich Reiner Sterna. In einem zweiten Bauabschnitt werden die weiteren 33 Haushalte in dem Neubaugebiet ans Glasfasernetz angeschlossen.

Nähere Informationen und Beratung zu Hausanschlüssen in Ottersberg-Posthausen erhalten Interessierte im ServicePunkt Posthausen, dodenhof / Posthausen 1, 28870 Posthausen, im Internet (www.ewe.de) und über die kostenlose Infoline 0800 393 2000.

Rubriklistenbild: © picture-alliance/ dpa

Mehr zum Thema:

Germanwings-Absturz: Gutachten verärgert Hinterbliebene

Germanwings-Absturz: Gutachten verärgert Hinterbliebene

Ermittler rätseln über Motiv des London-Attentäters

Ermittler rätseln über Motiv des London-Attentäters

Trotz Tragödien im Mittelmeer wächst Kritik an den Rettern

Trotz Tragödien im Mittelmeer wächst Kritik an den Rettern

Riesige Open-Air-Ausstellung: València ist Feuer und Flamme

Riesige Open-Air-Ausstellung: València ist Feuer und Flamme

Meistgelesene Artikel

Mehrere Verletzte bei Unfall auf der A27

Mehrere Verletzte bei Unfall auf der A27

Schlussstrich unter angebliche Sexaffäre

Schlussstrich unter angebliche Sexaffäre

Erst Stromausfall, dann kein Wasser

Erst Stromausfall, dann kein Wasser

Glockenspiel: Zwei Jahre Pause beendet

Glockenspiel: Zwei Jahre Pause beendet

Kommentare