Mehrere tausend Euro Schaden

Wer sah den beschädigten BMW auf der A1?

Ottersberg - Massive Beschädigungen muss ein flüchtiger BMW aufweisen, der am Dienstag, gegen 21 Uhr, aus unbekannten Gründen auf der A1 in die Seitenschutzplanke geprallt ist.

Ein Zeuge konnte der Polizei den Unfall zwar nicht schildern, jedoch mitteilen, dass nahe der Anschlussstelle Posthausen Richtung Bremen ein beschädigter BMW stand. Als die Beamten der Autobahnpolizei am Unfallort ankamen, war der beschädigte BMW allerdings nicht mehr da, offenbar beging der Fahrer Unfallflucht.

An den Schutzplanken entstand ein Schaden von mehreren tausend Euro. Die Autobahnpolizei Langwedel ermittelt wegen Unerlaubten Entfernens vom Unfallort. Hinweise zu dem beschädigten BMW werden unter Telefon 04202/945990 erbeten.

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Bilder: Freiburg gewinnen Hinspiel gegen Domzale

Bilder: Freiburg gewinnen Hinspiel gegen Domzale

Droht Venezuela eine Diktatur?

Droht Venezuela eine Diktatur?

Ursachenforschung nach tödlichem Hubschrauberabsturz in Mali

Ursachenforschung nach tödlichem Hubschrauberabsturz in Mali

Beängstigender Hagel-Sturm: In Istanbul ging fast nichts mehr 

Beängstigender Hagel-Sturm: In Istanbul ging fast nichts mehr 

Meistgelesene Artikel

Großeinsatz: Aber der Kanute übte nur

Großeinsatz: Aber der Kanute übte nur

Absperrungen zur Sicherheit: Die Amtsgericht-Fassade bröckelt

Absperrungen zur Sicherheit: Die Amtsgericht-Fassade bröckelt

Axthieb statt Lohn für Schwarzarbeiter

Axthieb statt Lohn für Schwarzarbeiter

Tolle Premiere für „Chaos in’t Bestattungshuus“

Tolle Premiere für „Chaos in’t Bestattungshuus“

Kommentare