20.000 Euro Schaden

Ottersberg - Ein 49-jähriger Autofahrer aus Oyten wollte laut Polizeibericht am Sonnabend gegen 14.55 Uhr in Ottersberg von einem Wirtschaftsweg nach links auf die Landesstraße 168 (Große Straße) in Richtung Ortsmitte abbiegen.

Beim Einfahren in den Einmündungsbereich sei es, so die Polizei, in Folge von Unachtsamkeit zu einem Zusammenstoß mit dem Auto einer 49-jährigen aus Ottersberg, die die L 168 in Richtung Bassen befuhr und Vorfahrt hatte, gekommen.

Der Oytener sowie die Beifahrerin im anderen Auto wurden leicht verletzt. Es entstand ein Sachschaden von geschätzten 20.000 Euro.

Rubriklistenbild: © dpa

Mehr zum Thema:

Nach G7-Pleite: Europa muss Schicksal in eigene Hand nehmen

Nach G7-Pleite: Europa muss Schicksal in eigene Hand nehmen

Oldtimertreffen in Asendorf

Oldtimertreffen in Asendorf

Rowdinale: Handwerk in der Rotenburger Innenstadt

Rowdinale: Handwerk in der Rotenburger Innenstadt

Vettel gewinnt Formel-1-Klassiker in Monaco

Vettel gewinnt Formel-1-Klassiker in Monaco

Meistgelesene Artikel

Tim Köhler siegt in der 10,5-Tonnen-Klasse beim Trecker-Treck Nindorf

Tim Köhler siegt in der 10,5-Tonnen-Klasse beim Trecker-Treck Nindorf

Achimer Bürger sieht in Amazon Gefahr für Landschaft und Arbeitsplatzniveau

Achimer Bürger sieht in Amazon Gefahr für Landschaft und Arbeitsplatzniveau

Günstige Wohnungen und Seniorenheim statt Wäldchen

Günstige Wohnungen und Seniorenheim statt Wäldchen

Autotransporter verliert Fixiervorrichtung: Fahrstreifen nach Unfall gesperrt

Autotransporter verliert Fixiervorrichtung: Fahrstreifen nach Unfall gesperrt

Kommentare