Mit 1,17 Promille in Ottersberg erwischt

Restalkohol führt zum Führerscheinverlust

Ottersberg - Ein 26-jähriger Autofahrer hat am Sonntagvormittag seinen Führerschein abgeben müssen, da er vom Vorabend noch alkoholisiert war.

Nach Angaben der Polizei wurde der junge Mann gegen 11 Uhr auf der Straße Am Damm von Beamten der Polizei Achim kontrolliert. Ein Alkoholtest ergab einen vorläufigen Wert von 1,17 Promille. Gegen den jungen Mann wurde ein Strafverfahren wegen Trunkenheit im Verkehr eingeleitet.

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

DFB-Pokal: Blamage für Frankfurt - Werder im Torrausch

DFB-Pokal: Blamage für Frankfurt - Werder im Torrausch

Genua nimmt Abschied von den Opfern des Brückeneinsturzes

Genua nimmt Abschied von den Opfern des Brückeneinsturzes

Stein- und Flaschenwürfe bei Protest gegen Neonazi-Aufmarsch

Stein- und Flaschenwürfe bei Protest gegen Neonazi-Aufmarsch

La Strada in Rotenburg - der Samstag 

La Strada in Rotenburg - der Samstag 

Meistgelesene Artikel

Passanten entdecken schwer verletzten Mann 

Passanten entdecken schwer verletzten Mann 

Verfolgungsjagd durch die Verdener Innenstadt endet mit Kollision 

Verfolgungsjagd durch die Verdener Innenstadt endet mit Kollision 

Stedorfer Theaterbühne meistert „Cold-Water-Beer-Callenge“

Stedorfer Theaterbühne meistert „Cold-Water-Beer-Callenge“

Eskalierende Gewalt: Familien gehen aufeinander los

Eskalierende Gewalt: Familien gehen aufeinander los

Kommentare