Polizei sucht Zeugen 

Gullydeckel ausgehoben und randaliert

Ottersberg - Weil in der Nacht zu Montag Randalierer durch die Straße "Alter Weg" zogen, ermittelt die Polizei Ottersberg wegen gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr und Sachbeschädigung.

Bisherigen Erkenntnissen zufolge hob gegen 2:30 Uhr eine Gruppe von vier jungen Männern mehrere Gullydeckel aus der Straße aus und verursachte so gefährliche Löcher in der Fahrbahn. Das berichtet ein Polizeisprecher.

Die Deckel wurden auf die Fahrbahn geworfen, sodass von ihnen eine zusätzliche Gefährdung ausging. Von einem Supermarkt beschädigten die Täter darüber hinaus Einkaufswagen und Plakatwände. 

Zudem warfen sie Warnbaken auf die Fahrbahn und kippten zwei Motorroller um. Die von einem Zeugen alarmierten Polizisten trafen kurze Zeit später in Ottersberg ein und konnten noch einen Tatverdächtigen feststellen. Seine Komplizen flohen bislang unerkannt. Hinweise nimmt die Polizei unter Telefon 04205/8604 entgegen.

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Trump muss nach Helsinki-Gipfel Wogen in den USA glätten

Trump muss nach Helsinki-Gipfel Wogen in den USA glätten

Trump und Putin wagen verkrampften Versuch des Neuanfangs

Trump und Putin wagen verkrampften Versuch des Neuanfangs

Flächenbrand in der Lindloge zwischen Diepholz und Vechta

Flächenbrand in der Lindloge zwischen Diepholz und Vechta

Fahren E-Autos wirklich anders als "normale" Autos?

Fahren E-Autos wirklich anders als "normale" Autos?

Meistgelesene Artikel

Bananenspinnen-Alarm im Achimer Aldi-Markt: Polizei rückt mit Blaulicht an

Bananenspinnen-Alarm im Achimer Aldi-Markt: Polizei rückt mit Blaulicht an

Bauarbeiten lösen Flächenbrand an der A27 aus 

Bauarbeiten lösen Flächenbrand an der A27 aus 

Golf fängt in Garage Feuer

Golf fängt in Garage Feuer

Bauhof verschiebt Parkplatz-Sanierung

Bauhof verschiebt Parkplatz-Sanierung

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.