53 Dörverdener Schüler absolvierten ADAC-Fahrradturnier

Nico Jelonek als Einziger fehlerlos

Die siegreichen Mädchen und Jungen des ADAC-Turniers.

Dörverden - (hr) 53 Jungen und Mädchen der Haupt- und Realschule Dörverden nahmen vor den Ferien noch an einem Fahrradturnier teil, bei dem Verkehrsobmann Burckhard Lohmann in bewährter Weise wieder von Uwe Gille vom Automobilclub Verden im ADAC und dessen Team unterstützt wurde.

Alle starteten in der Gruppe III, die die Jahrgänge 1994 bis 1997 umfasst. Unterwegs warteten acht verschiedene Stationen auf die Kinder, wobei sich das Achterfahren als größtes Hindernis erwies. Am Schrägbrett, beim Spurbrett und beim Kreisel hagelte es aber ebenfalls reichlich Fehlerpunkte, die sich bei zwei Schülern bis auf 32 summierten.

Nichts zu mäkeln gab es dagegen an der Leistung von Nico Jelonek, der alle Aufgaben fehlerlos meisterte und dabei auch noch die zweitbeste Zeit erzielte. Schneller war nur Jan-Ole Schwarze, der mit vier Fehlern Zweiter vor Bennet Rosilius mit acht Fehlern wurde. Bei den Mädchen gewann Cassy-Jo Perl das Fahrradturnier mit neun Fehlern vor Gülhan Baris mit zehn und Jennifer Avenmarg mit 19 Fehlern.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Meistgelesene Artikel

Streit um Durchfahrtsrechte eskaliert

Streit um Durchfahrtsrechte eskaliert

Streit um Durchfahrtsrechte eskaliert
Vemag plant großflächiges Wachstum

Vemag plant großflächiges Wachstum

Vemag plant großflächiges Wachstum
Kaum Wohnraum für Geflüchtete

Kaum Wohnraum für Geflüchtete

Kaum Wohnraum für Geflüchtete
Veerner Höfe: Nur der Hotelbetrieb noch offen

Veerner Höfe: Nur der Hotelbetrieb noch offen

Veerner Höfe: Nur der Hotelbetrieb noch offen

Kommentare