Open Air auf dem Erbhof mit den „Emhuser Plattsnackers“ am 15. August / Ab heute Vorverkauf / Jubiläum

Mitten im Sommer Silvester feiern

Die „Emhuser Plattsnackers“ sind stets ein Garant für Spaß und Stimmung. Am 15. August wird open air auf dem Thedinghauser Erbhof gespielt.

Thedinghausen - THEDINGHAUSEN/EMTINGHAUSEN (jb) · Das neue Jahr ist gerade mal zur Hälfte rum, da wünschen doch die „Emhuser Plattsnackers“ schon wieder „Goden Rutsch!“

So heißt nämlich das Erfolgsstück der „Plattsnackers“, eine Komödie von Monika Hirschle, die dabei auf einen turbulenten Jahreswechsel zurückblickt.

▪ Kaffee & Kuchen

▪ im Anschluss

Am Sonntag, 15. August, heißt es um 13.30 Uhr auf dem Erbhof in Thedinghausen „Vorhang auf“, die Open Air-Vorstellung beginnt. Damit feiern die „Plattsnackers“ gleichzeitig ihr 25-jähriges Bühnen- und Vereinsjubiläum. Bereits im März mussten Zusatztermine organisiert werden, um den vielen plattdeutschen Theaterfreunden die Gelegenheit zu geben, dieses wahnwitzige Stück mit zum Teil deftigen Sprüchen hautnah im Saal des Gasthauses „Waldschänke“ in Bahlum zu erleben.

Nun haben zusätzlich die vielen plattdeutschen Fans aus nah und fern die Möglichkeit, auch mitten im Sommer Silvester zu feiern oder dabei zu sein, wenn es heißt „Goden Rutsch!“

Es hat sich für die Familie von Gudrun und Günther Berger (Brigitte Schilke und Heinz-Dieter Wigger) in den letzten Jahren an Silvester nicht viel verändert. Es wird Bockwurst mit Kartoffelsalat serviert und man schaut gelangweilt in die Glotze („auch immer das gleiche Programm“). Es werden einige Berliner verdrückt und dann das Warten auf Mitternacht, um mit der Funken sprühenden Wunderkerze in der Hand ein Glas Sekt zu trinken. Wie immer eigentlich. Aber in diesem Jahr hat sich Günther Berger ein bisschen mehr einfallen lassen und seinen neuen Chef (Peter Osmers) zu sich nach Hause eingeladen. Opa Schürmann (Wilfried Rohlfs), das flügge Töchterlein Sabine (Heike de Groot) und ihr Freund Jan (André Habekost) sind von dieser Einladung nicht begeistert. Und Nachbarin Schmidt (Margret Grahl) muss natürlich ihren Senf dazugeben.

Schon die Vorbereitungen versinken im Chaos und bilden den Grundstock für ein turbulentes Geschehen auf der Bühne. Na, denn man „Goden Rutsch!“

Während Bärbel Ehlers Regie führt, agiert Hanna Otten als Souffleuse. Das Open-Air-Geschehen beginnt am 15. August um 13.30 Uhr, im Anschluss an das Theaterstück steht eine reichhaltige Kaffeetafel bereit.

Der Kartenvorverkauf beginnt am heutigen Sonnabend, 10. Juli, bei Handarbeiten Köster in Emtinghausen, in der Papeterie Lange in Thedinghausen sowie ab Montag in der Sparkasse Thedinghausen – außerdem in allen Geschäftsstellen der Kreiszeitung. Die Karten, immer inklusive Kaffeetafel, kosten im Vorverkauf 15 Euro, an der Tageskasse 16 Euro.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Israels Rechte will nach Trump-Plan rasche Annektierung

Israels Rechte will nach Trump-Plan rasche Annektierung

Coronavirus breitet sich weiter aus

Coronavirus breitet sich weiter aus

Regierung beschließt Kohle-Aus bis 2038

Regierung beschließt Kohle-Aus bis 2038

Ausstellung in Bayreuth zeigt Kriege in Franken und Syrien

Ausstellung in Bayreuth zeigt Kriege in Franken und Syrien

Meistgelesene Artikel

Ärger nach Trecker-Demo: Bauern beseitigen Spuren des Protests

Ärger nach Trecker-Demo: Bauern beseitigen Spuren des Protests

Testsperrung für Elterntaxis in Sagehorn vorbei: Experiment geglückt

Testsperrung für Elterntaxis in Sagehorn vorbei: Experiment geglückt

Neue Allerbrücke kommt erst 2026 - Denkmalschutz wirft Fragen auf

Neue Allerbrücke kommt erst 2026 - Denkmalschutz wirft Fragen auf

Nach drohendem Pflegeheim-Rauswurf: Seniorin zieht in günstigeres Zimmer

Nach drohendem Pflegeheim-Rauswurf: Seniorin zieht in günstigeres Zimmer

Kommentare