Am Wochenende Spektakel in Achim mit Musikern, Buchdruckern, Zinngießern, Gauklern und Hexen

Mittelalter auf altem Markt

Achim gibt sich am Wochenende mittelalterlich und bietet allerlei Spektakel.

Achim - · Die Geschichten der Vergangenheit werden am nächsten Wochenende wieder lebendig. Am 8. und 9. Mai erlebt der Alte Markt in Achim ein Mittelalterspektakel der Extraklasse.

„Ein Abenteuer beginnt: Über zehn Stunden bestes Mittelalterspektakel“ – nicht zu Unrecht stimmt das Veranstalter-Team auf Plakaten und Flyern mit diesen Worten die Besucher auf ein hochkarätiges Programm an zwei Tagen ein. Das Veranstalterteam möchte Groß und Klein in eine ganz besondere Mittelalter-Atmosphäre entführen.

Am ersten Veranstaltungstag dem 8. Mai, werden drei „Mittelalter-Bands“ zum Festival aufspielen und mitreißendes und authentisches Liedgut verbreiten.

Es spielen zum Konzert auf um 15 Uhr „Heidenlaerm“, um 18 Uhr“ Rabenschrey“ und um 21 Uhr „Cultus Ferox“.

Außerdem wird ab 11 Uhr am Samstag der schöne „Mittelalter-Markt“ geöffnet sein, der viele tolle Überraschungen für die Besucher bereithält.

Es präsentieren sich da Musiker, Buchdrucker, Miniaturmaler, Zinngießer, Lederer, Gewandungen, Schmuckhändler, Mineralienhändler und Schmiedemeister.

Geschickte Besucher können sich beim Bogenschießen ausprobieren. Die Hexe Flatterbein, die Erstürmung der Burg Wolfenstein und die Kletterleiter Sterntaler werden auch bei den kleinen Besuchern viel Begeisterung auslösen.

Am zweiten Veranstaltungstag, dem Sonntag 9.Mai, beginnt das mittelalterliche Markttreiben um 11 Uhr und hält auch an diesem Tag wieder viele Attraktionen für die Besucher bereit.

Marktvogt Richard von Waldfels wird das staunende Publikum durch den Tag führen. Die Musikgruppe Heidenlaerm, das Gaukler Duo Schön Stark und die Hexe Flatterbein werden für lustige mittelalterliche Unterhaltung sorgen.

Es wird eine mittelalterliche Modenschau zu bestaunen sein, und einer Weiberversteigerung dürften auch noch nicht allzu viele unserer Besucher beigewohnt haben.

Für das leibliche Wohl ist selbstverständlich gesorgt mit mittelalterlichen Köstlichkeiten wie Grillsau, Haxen, Räuberfackeln und Knoblauchbrot.

Nichtalkoholische Getränke, Weine, Honigbier ( Odintrunk ) sowie das traditionelle Getränk der alten Wikinger, Met, laden ein zum Gaumenschmaus.

Karten sind im Vorverkauf erhältlich beim Achimer Kreisblatt und in allen Geschäftsstellen der Mediengruppe Kreiszeitung.

Das könnte Sie auch interessieren

Citroën C5 Aircross im Test: SUV auf Schmusekurs

Citroën C5 Aircross im Test: SUV auf Schmusekurs

Lassen sich Zyklusbeschwerden wegessen?

Lassen sich Zyklusbeschwerden wegessen?

Mandarinen in der Küche groß rausbringen

Mandarinen in der Küche groß rausbringen

Furcht vor Brexit-Chaos: EU will May helfen - aber wie?

Furcht vor Brexit-Chaos: EU will May helfen - aber wie?

Meistgelesene Artikel

Nikolausmarkt in Dörverden lockt trotz Regens zahlreiche Besucher an

Nikolausmarkt in Dörverden lockt trotz Regens zahlreiche Besucher an

28-Jähriger bestreitet Brandstiftung der Rundballen

28-Jähriger bestreitet Brandstiftung der Rundballen

Heisenhof in Dörverden soll abgerissen werden

Heisenhof in Dörverden soll abgerissen werden

Wichtig für das Allgemeinwohl und für die Dorfgemeinschaft

Wichtig für das Allgemeinwohl und für die Dorfgemeinschaft

Kommentare