Von Lesekissen bis 40 Kilo Kekse: Achimer Gruppe von terre des hommes war bienenfleißig / Weihnachtsbasar im Ratssaal

Bei mancher Handarbeit knistert es sogar

Die Frauen aus der Achimer AG des Kinderhilfswerks haben auf dem Basar am Wochenende im Ratssaal weit mehr als Weihnachtssterne zu bieten.

Achim - (mm) · Wer ein ausgefallenes Geschenk sucht oder auch sich selbst eine Freude machen möchte, sollte an diesem Wochenende ins Rathaus gehen. Der eigentlich schmucklose Ratssaal zeigt sich dann voller wunderbarer Gaben. Kenner wissen den Weihnachtsbasar von terre des hommes zu schätzen.

Die Achimer Arbeitsgruppe hat sich auch im 31. Jahr ihres Bestehens für die Vorzeigeveranstaltung mit garantierter großartiger Spende für das Kinderhilfswerk mächtig ins Zeug gelegt. Fast das ganze Jahr über haben die rund 20 Frauen fast unermüdlich gehandarbeitet, aus Stoff, Wolle, Holz, Metall, Edelstein, Porzellan, Papier, Pappe, Wachs, Grün und zuletzt Lebensmitteln Kunst- und Genussvolles, aber auch Praktisches hergestellt.

Eher zu letzterer Kategorie, und gleichwohl hübsch anzusehen, zählen die „Lesekissen“, die Elsbeth Wollenweber aus Embsen für den Basar gefertigt hat. Baumwollstoffe habe sie mit Dinkel, „also natürlichem Material“, gefüllt und an einer Seite eine Art Buchhülle angebracht, wodurch das Kissen eine stabile Grundlage erhalte, erzählt die tatkräftige Frau.

Katharina Göttsche, Gründungsmitglied von terre des hommes in Achim, hat Wollenwebers Produkt bereits bei sich zu Hause ausprobiert und schwärmt: „Das ist phantastisch für Menschen, die gern im Bett lesen. Arme und Schultern werden entlastet, es entsteht eine sehr entspannte Lesehaltung.“

Vom Frühjahr an fabrizierte Elsbeth Wollenweber aber auch Herzkissen, Adventskalender aus Stoff „mit 24 Täschchen drin“ und Patchwork-Decken mit Pfiff. „In eine habe ich zum Beispiel Knisterpapier eingearbeitet.“

Elisabeth Almgard verbrachte viele Stunden am Webstuhl und verarbeitete Wolle zu Schals und großen Tüchern, auch mit Tischwäsche aus Leinen wartet sie auf. Mit Hilfe des Werkstoffs Holz schuf die Morsumerin schmuckvolle Broschen und Ketten, Stövchen, Untersetzer, Vogelhäuschen.

Selbstverständlich finden die Besucher auf dem Weihnachtsbasar auch Adventsschmuck, einmalige Gestecke, Kränze, Karten, Kerzen, Baumanhänger, Weihnachtskugeln und manch Dekoratives mehr. Aber auch von liebevoller Hand gemachte Stofftaschen oder gestrickte Socken. „Ganz besonders schön finde ich die Kinderringe mit Röschen drauf“, sagt Almgard.

Gaumenfreuden verheißen Marmeladen, Rumtöpfe, Liköre. Und nicht zuletzt die super leckeren Plätzchen. „Jede Frau hier hat rund zwei Kilo Kekse gebacken, wir haben insgesamt also 40 Kilo davon“, berichtet Margrit Bischoffs. Dazu kommen noch jeweils mindestens drei Torten und Kuchen, die im Drei-Tage-Café im Rathausfoyer verkauft werden.

Die Tombola verspricht Gewinn in Form von kleinen Preisen. Darüber hinaus dürfen sich Kinder auf „Überraschungspäckchen“ freuen.

Die Besucher des am Samstag und Sonntag von 10 bis 18 Uhr und am Montag noch von 10 bis 12 Uhr geöffneten Basars unterstützen mit Käufen jeder Art das Kinderhilfswerk. Der Erlös kommt Projekten in Indien und Thailand zugute, wo terre des hommes gegen Kinderarbeit vorgeht.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Große Autoklassiker für kleines Geld

Große Autoklassiker für kleines Geld

Rückkehr nach Mallorca - ein Erfahrungsbericht

Rückkehr nach Mallorca - ein Erfahrungsbericht

Schöne Picknick-Plätze in Deutschland

Schöne Picknick-Plätze in Deutschland

Wie man Backups und Datenumzüge meistert

Wie man Backups und Datenumzüge meistert

Meistgelesene Artikel

Koks und Gras machen ihnen großen Spaß

Koks und Gras machen ihnen großen Spaß

Fähre Gentsiet startet coronabedingt zwei Monate später in die Fährsaison

Fähre Gentsiet startet coronabedingt zwei Monate später in die Fährsaison

Dankeschön-Botschaft rollt durch den Landkreis

Dankeschön-Botschaft rollt durch den Landkreis

Turnübungen in der Gastwirtschaft

Turnübungen in der Gastwirtschaft

Kommentare