DFB überreichte Sepp-Herberger-Urkunde / Bemerkenswerte Erfolge im Bereich des Mädchenfußballs gewürdigt

TSV Lohberg für Jugendarbeit geehrt

Fritz Heimsoth, Oliver Gutjahr, Lars Rosebrock, Philipp Rasche, Holger Winter, Hartmut Kleissl, Patrick Kröhnert und Vorsitzender Lars Koopmann (v.l.).

Hohenaverbergen - (rö) · Einer der Höhepunkte des abgelaufenen Jahres war für den TSV Lohberg die Verleihung der Sepp-Herberger-Urkunde durch den DFB für besonders bemerkenswerte Jugendarbeit im Bereich des Mädchenfußballs. Das würdigte der Vorsitzende Lars Koopmann noch einmal in seinem Bericht zur Jahreshauptversammlung.

Insgesamt wurde von einem regen Vereinsleben berichtet. Sportlich erfolgreich waren beispielsweise im Fußball die C-1-Junioren als Kreispokalsieger. Die B-Juniorinnen holten sich ebenfalls den Kreispokal und wurden ohne Punktverlust Kreismeister .

Die Judosparte mit der neuen Trainerin Petra Reinders ist seit August 2009 wieder aktiv und gut angelaufen. In der Sparte Karate entstand eine neue Frauengruppe, die am Montag trainiert. Erfreuliches gab auch aus der Tennissparte zu berichten; durch die hervorragende Leistung von Oliver Gutjahr sind die Herren 30 in die Bezirksklasse aufgestiegen.

Hervorgehoben wurde das neue Angebot „Sport Stacking“mit Klaudia Noak als Übungsleiterin. Besonderes Ereignis war das zehnjährige Bestehen der Walking-Gruppen unter der Leitung von Erika Zoller. Die Volleyballer freuten sich auf Jamal El Haj als neuen Übungsleiter.

Geehrt wurden durch Lars Rosebrock und Holger Winter die Sportler des Jahres in der Sparte Fußball. Im Juniorenbereich wurden Philipp Rasche, Mannschaftsführer der D–Junioren, und Patrick Kröhnert, Mannschaftsführer der 1. Herren, geehrt. In der Sparte Tennis wurde Oliver Gutjahr, Teamchef der Herren „30“ und seit Mitte 2009 Trainer im Jugendbereich, durch Hartmut Kleissl ausgezeichnet.

Als Dank und Anerkennung für seine langjährige Mitgliedschaft und verdienstvolle Mitarbeit wurde Heinz Hesse zum Ehrenmitglied ernannt. Für 25-jährige Mitgliedschaft wurden Hilde Brasgalla, Fritz Heimsoth, Charlotte und Felix Hornig, Michael Ketelhohn, Klaus Kölber, Willy Mattfeldt und Stefan Scheffelmeier geehrt. Als zweite Vorsitzende wurde Heidi Frede bestätigt, und Erika Zoller als neue Schriftführerin gewählt. Helmut Nyenhuis ist neuer Ehrenobmann. Ulla Peper wurde in ihrem Amt als langjährige Frauenwartin von Lars Koopmann mit Dank und Anerkennung verabschiedet. Kassenwart Reiner Heemsoth berichtete über eine gesunde Kassenlage. Der Vorsitzender Koopmann dankte noch allen Mitgliedern, Vorstandsmitgliedern und Übungsleitern die ihn im ersten Jahr seiner Amtszeit als Vorsitzender tatkräftig unterstützt hatten.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Flughafen Bremen: Die Ziele im Winterflugplan 2019/2020

Flughafen Bremen: Die Ziele im Winterflugplan 2019/2020

Mit Web-Apps unabhängiger arbeiten

Mit Web-Apps unabhängiger arbeiten

Stille und Adventszauber in Klagenfurt am Wörthersee

Stille und Adventszauber in Klagenfurt am Wörthersee

„Eine Legende besagt: Hätte Herrmann nicht abgeschlossen, würde Friedl immer noch rückwärts laufen“

„Eine Legende besagt: Hätte Herrmann nicht abgeschlossen, würde Friedl immer noch rückwärts laufen“

Meistgelesene Artikel

Identität des Wolfskadavers bei Dörverden steht fest - Tod durch Bisse

Identität des Wolfskadavers bei Dörverden steht fest - Tod durch Bisse

Mehr Grün statt Beton

Mehr Grün statt Beton

„Wir als Stadt können nur vermitteln“

„Wir als Stadt können nur vermitteln“

Stimmungsvolle Dekorationsideen

Stimmungsvolle Dekorationsideen

Kommentare