„Glücksritter“ laden zum Scheunenskat

Ligaspitze im Reizen und Stechen

„Glücksritter“ Georg Reeg, deutscher Spitzenspieler im Skat aus Bassen und frisch gebackener Vizepräsident des Landesverbandes.

Oyten - · Auch 2010 gehören „Die Glücksritter“ aus Oyten zur Elite des deutschen Skatsports. Dem Deutschen Skatverband angeschlossen, nimmt der Oytener Club mit fünf Mannschaften am Ligaspielbetrieb teil. Die Herren spielen mit jeweils einem Team in der 1. Bundesliga, der Oberliga, der Verbandsliga und der Kreisliga, während die Damenmannschaft in der 2. Bundesliga der Frauen an den Start geht.

Die Herren, so berichtet der oberste „Glücksritter“ Ecki Albrecht, belegen nach zwei Doppelspieltagen vor Oberhausen und Berlin Platz 1 in der Eliteliga. „Damit unterstreichen wir eindrucksvoll unseren derzeitigen Ranglistenplatz 1 im Deutschen Skatverband, den wir uns über Jahre erarbeitet haben“, so Albrecht.

Nach dem erneuten Sieg beim Finale um den Deutschen Städtepokal ist Oyten auch in diesem Jahr wieder Gastgeber und Ausrichter des Finales, das vom 12. bis 14. November im Rathaussaal stattfinden wird. Dazu erwarten die „Glücksritter“ rund 200 Spitzen-Skatspieler aus ganz Deutschland in Oyten, die neben den erstmals ausgelobten Preisgeldern um den riesigen Städtepokal in Form des Brandenburger Tores wetteifern, reizen und stechen werden.

Zuvor steht aber noch ein anderes Großereignis in Sachen Skat an: Am ersten Juli-Wochenende veranstaltet der Verein „Die Glücksritter“ vom 2. bis 4. Juli den 2. Bassener Scheunenskat in Blocks Huus in Bassen. „Nach dem großen Erfolg in 2009 gibt es in diesem Jahr nochmals eine Steigerung. Durch die Zusammenarbeit mit der mitgliederstärksten Online-Plattform im Skat ist es gelungen, die Preisgelder deutlich zu erhöhen“, kündigt Albrecht an. So werden die ersten drei Plätze des Turniers mit einem Freiplatz für eines der höchst dotierten Skatturniere der Welt belohnt – inklusive Hotelaufenthalt, Galabuffet, Taschengeld und der Möglichkeit, das ausgelobte Preisgeld von 32 000 Euro zu gewinnen.

Zum 2. Bassener Scheunenskat werden 260 Anmeldungen angenommen „und es zeichnet sich ab, dass das Turnier ausverkauft sein wird“, so Albrecht, „deshalb sichert rechtzeitiges Anmelden die Teilnahme.“

Ein nationaler Spitzenspieler der „Glücksritter“ kommt übrigens aus Bassen: Georg Reeg. Er spielt nicht nur gut Skat, sondern übernahm jetzt auch eine hohe Funktion im Landesverband: In der Jahrestagung des rund 4900 Mitglieder zählenden Landesverbandes Niedersachsen/Bremen im Deutschen Skatverband, die kürzlich in Nienburg stattfand, wurde „Glücksritter“ Georg Reeg zum Vizepräsidenten gewählt.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Warum zu viele Smartphone-Anwendungen schaden

Warum zu viele Smartphone-Anwendungen schaden

Wandern an der Golden Gate von Altenbeken

Wandern an der Golden Gate von Altenbeken

Zwischen Stille und Lärm in Kalkutta

Zwischen Stille und Lärm in Kalkutta

Die Foto-Gegenbewegung zur Digitalisierung

Die Foto-Gegenbewegung zur Digitalisierung

Meistgelesene Artikel

Nach tödlichem Lkw-Unfall auf A1: Hansalinie wieder freigegeben

Nach tödlichem Lkw-Unfall auf A1: Hansalinie wieder freigegeben

Rätsel um „Start und Ziel“: Tausende Krabben auf Wanderschaft

Rätsel um „Start und Ziel“: Tausende Krabben auf Wanderschaft

Politik und Verwaltung suchen nach Abhilfe für Kita-Platz-Not

Politik und Verwaltung suchen nach Abhilfe für Kita-Platz-Not

Digitale Mobilitätssäulen für Verkehrswende

Digitale Mobilitätssäulen für Verkehrswende

Kommentare