Zwei Ortswehren gestern im Einsatz

Umgebauter Bauwagen brennt

+
An der Hauptstraße zwischen Daverden und Cluvenhagen geriet gestern Vormittag ein umgebauter Bauwagen in Brand, in dem sich auch noch zwei Gasflaschen befanden. Die Feuerwehr konnte eine Explosion verhindern.

Daverden - Die Ortsfeuerwehren Daverden und Langwedel wurden am späten Donnerstagvormittag gegen 11.30 Uhr zu einem Brandeinsatz an die Hauptstraße nach Daverden gerufen. Die Meldung: Ein großer, umgebauter Bauwagen sollte direkt neben einem Wohnhaus brennen.

Als die ersten Kräfte aus Langwedel eintrafen, stand der Bauwagen voll in Brand. Meterhoch schlugen die Flammen aus dem Wohnwagen. Sofort ging ein Trupp unter Atemschutz vor und begann mit den Löscharbeiten. Da zwei Gasflaschen im Bauwagen waren, wurden diese zunächst geborgen und gekühlt, um eine Explosion zu vermeiden.

Später wurde der Wohnwagen noch mit Schaum abgelöscht, um letzte Glutnester zu ersticken. Am Wohnwagen entstand Totalschaden, er brannte komplett aus.

Die Feuerwehr war mit drei Fahrzeugen und 25 Kräften im Einsatz. Nach rund einer Stunde konnte die Einsatzkräfte wieder einrücken.

Mehr zum Thema:

Terrormiliz IS reklamiert Londoner Terroranschlag für sich

Terrormiliz IS reklamiert Londoner Terroranschlag für sich

Südkorea setzt "Sewol"-Bergung fort

Südkorea setzt "Sewol"-Bergung fort

Elternleid und Altersliebe: Neue Hörbücher

Elternleid und Altersliebe: Neue Hörbücher

Apotheke auf dem Balkon: Heil- und Würzpflanzen für den Topf

Apotheke auf dem Balkon: Heil- und Würzpflanzen für den Topf

Meistgelesene Artikel

Beatclub rockt die Verdener Stadthalle

Beatclub rockt die Verdener Stadthalle

„Arkaden“ bald Geschichte?

„Arkaden“ bald Geschichte?

Glockenspiel: Zwei Jahre Pause beendet

Glockenspiel: Zwei Jahre Pause beendet

Bis Ende Mai ist noch Geduld gefragt

Bis Ende Mai ist noch Geduld gefragt

Kommentare