„Schule ohne Rassismus, Schule mit Courage“

Willi Lemke als Pate und laufen fürs SOS-Kinderdorf

+
Tim Intemann, Thino Volkmann und Lasse Rust gehören zur Schülervertretung der Langwedeler Oberschule, die sich um die Aktion „Schule ohne Rassismus, Schule mit Courage“ kümmert.

Langwedel - Es läuft bei der Schülervertretung der Langwedeler Oberschule am Goldbach. Es läuft sogar so gut, dass jetzt der Tag feststeht, ab dem man offiziell den Namen „Schule ohne Rassismus, Schule mit Courage“ tragen wird. Das passiert aber nicht einfach so. An besagtem Freitag wird im wahrsten Sinne des Wortes die ganze Schule laufen. Auch der Langwedeler Pate der Aktion „Schule ohne Rassismus“ wird kommen, und das ist nicht irgendwer.

Als Paten haben die Langwedeler Oberschüler: Willi Lemke, seines Zeichens ehemaliger Sonderberater des UN-Generalsekretärs für Sport im Dienste von Frieden und Entwicklung, Ex-Senator für Bildung und Wissenschaft und Ex-Senator für Inneres und Sport der Freien Hansestadt Bremen und einst Manager des Fußball-Bundesligisten Werder Bremen. Unter anderem.

Bei der Aktion „Schule ohne Rassismus, Schule mit Courage“ braucht es aber mehr als einen Paten und ein Schild an der Tür. Verlangt wird regelmäßiges Engagement im Sinne der Sache.

So arbeitete die Langwedeler Schülervertretung an einer Ausstellung über das Leben und Sterben dreier junger Polen, die wegen eines Diebstahls 1944 aufgehängt wurden. An die Drei erinnert ein großer Gedenkstein auf dem Schulgelände, die aktuelle Schülervertretung möchte das Gedenken wachhalten. Mit der Ausstellung und in dem man den Mitschülern über die Geschichte erzählt.

Auf Fortbildung in Osnabrück

Nicht so nebenbei, sondern als Einstieg in die Arbeit, war die Langwedeler Schülervertretung auch noch auf einer Fortbildung in Osnabrück des Landesschülerrates. „Flüchtlinge in der Schule – was können wir als SV leisten“ war der Aktionstag überschrieben.

Hat schon was gebracht, fanden zum Beispiel Thino Volkmann und Lasse Rust. Obwohl die Problematik in Langwedel gar nicht so ausgeprägt ist. „Das ist ganz überschaubar“, findet Rust. „Sind das fünf oder sechs?“, überlegt Volkmann. Mal eben nachrechnen. Es sind doch insgesamt zehn junge Flüchtlinge an der Oberschule, zumeist aus Syrien. Sie bekommen extra Deutschunterricht, sind aber ansonsten ganz normal in den Klassen integriert. „Und in den Pausen sind sie auch ganz normal dabei“, so Thino Volkmann. Läuft.

Apropos. Beim Spendenlauf am 9. Juni wird für das SOS Kinderdorf in Worpswede gesammelt – und die Kinder und Jugendlichen, die dort leben. Logisch.

Sponsorensuche läuft an

Die Langwedeler Schülervertretung bittet nun darum, dass sich die Oberschülerinnen und Oberschüler selbst Sponsoren suchen. Cool wäre es, wenn sich Firmen und Unternehmen als Unterstützer finden ließen. Familienangehörige dürfen natürlich auch Sponsoren sein und selbst entscheiden, ob sie einen festen Betrag geben möchten oder eine ausgelobte Summe pro von ihrem Patenschüler gelaufenen Kilometer geben wollen.

Um 9 Uhr geht am 9. Juni die Veranstaltung in der Turnhalle an der Oberschule los. Schülervertretung und Schulleitung eröffnen das Ganze, Willi Lemke wird Grußworte sagen, genauso wie Claudia Schanz aus dem niedersächsischen Kultusministerium. Musik gibt es zwischendurch auch. Dann geht es gegen 10 Uhr auf die Piste zum Spendenlauf. Mittags ist Sammeln in der Turnhalle – zum Musikhören und für eine erste Tagesbilanz durch die Schülervertretung.

jw

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Liverpool kegelt Hoffenheim aus der Champions League - Bilder

Liverpool kegelt Hoffenheim aus der Champions League - Bilder

Blutspuren von toter Journalistin in U-Boot entdeckt

Blutspuren von toter Journalistin in U-Boot entdeckt

Eiskalt oder scharf: Rezepte mit Pflaumen und Zwetschgen

Eiskalt oder scharf: Rezepte mit Pflaumen und Zwetschgen

Kaktusfeigen richtig öffnen

Kaktusfeigen richtig öffnen

Meistgelesene Artikel

Nasse Schwämme, volle Hosen, allerbeste Stimmung

Nasse Schwämme, volle Hosen, allerbeste Stimmung

Trump, Schottenröcke und zum Glück auch Musik

Trump, Schottenröcke und zum Glück auch Musik

Erst Finanzen für Liekenplan klären

Erst Finanzen für Liekenplan klären

Bürger aus Neddenaverbergen feiern ihre „Straße in die Zukunft“

Bürger aus Neddenaverbergen feiern ihre „Straße in die Zukunft“

Kommentare