Stiftung Niedersachsen und Joseph Joachim Wettbewerb präsentieren junge Ausnahmetalente

Wieder Live-Musik im Schloss Etelsen

Im Vordergrund, verschwommen, ist eine junge Geigerin im roten, schulterfreien Kleid zu sehen, die auf ihrer Violine spielt. Im Hintergrund ist die angestrahlte Büste eines Mannes  mit Vollbart in altertümlicher Kleidung mit hohem Kragen zu erkennen.
+
Junge Teilnehmer des Internationalen Joseph Joachim Violinwettbewerbs werden in Etelesen erwartet.

Mehr als 18 Monate herrschte Stille in der pandemie. Nach zwei abgesagten Spielzeiten der beliebten Konzertreihe „Klassik im Schloss“ gibt es am Freitag, 8. Oktober, endlich wieder ein Live-Konzert im Schloss Etelsen zu hören. Der Internationale Joseph Joachim Violinwettbewerb präsentiert um 19 Uhr ein junges Spitzenensemble.

Etelsen - Alle drei Jahre findet er statt und gehört zu den wichtigsten Geigenwettbewerben weltweit: Der Joseph Joachim Violinwettbewerb in Hannover lädt herausragende junge Musizierende in die Landeshauptstadt ein und vergibt Preisgelder im Wert von über 100 000 Euro.

Ein wichtiges Element des Wettbewerbs ist die Nachwuchsförderung und die Verbindung ins Land hinein. Im Rahmen der Reihe „Zu Gast in Niedersachsen“ waren bereits zwei Mal junge Geigerinnen im Landkreis Verden zu Gast, an die sich Johannes Mnich, der künstlerische Leiter der Schlosskonzerte, gern erinnert. „Das sind unglaubliche junge Talente, die noch dazu auf dem Höhepunkt ihres Könnens sind, weil sie sich monatelang auf diesen Wettbewerb vorbereitet haben und direkt nach den Halbfinals bei uns spielen“, schwärmt der in Achim aufgewachsene Pianist und Kulturmanager. „Und nach so langer Zeit freue ich mich riesig, im Schloss wieder Live-Musik bieten zu dürfen.“

Bereits zum dritten Mal hat der Wettbewerb den Kontakt zum Landkreis gesucht und präsentiert ein junges Spitzenensemble in Etelsen. Das Programm und die Musizierenden stehen dabei erst am Vortag des Konzerts fest. „Doch höchste musikalische Qualität ist garantiert“, verspricht Mnich.

Für das Konzert gelten die Vorgaben der Corona-Verordnung des Landes. Der Zutritt ist nur geimpften, genesenen oder getesteten Personen gestattet. Es herrscht Maskenpflicht auch am Platz, die Abstände entfallen. Das Konzert findet ohne Pause statt und dauert etwa 70 Minuten. Eine Einführung findet im Konzert statt.

Karten zum Preis von 20 und 15 Euro sind per E-Mail an schlosskonzerte.etelsen@gmail.com oder telefonisch bei Erika Ziemann unter 04231/84909 erhältlich. Die Karten liegen vor Ort bereit. Die Registrierung der Kontaktdaten ist über die Luca-App oder bereitliegende Listen möglich.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Sauberhafte Zeiten: Vorwerk-Aktionssets mit gratis Extra sichern

Sauberhafte Zeiten: Vorwerk-Aktionssets mit gratis Extra sichern

Was Hobbyköche über die Schwarzwurzel wissen sollten

Was Hobbyköche über die Schwarzwurzel wissen sollten

Bin ich gegen Corona immun? Jetzt mit dem Corona-Antikörper-Selbsttest herausfinden

Bin ich gegen Corona immun? Jetzt mit dem Corona-Antikörper-Selbsttest herausfinden

15 Ratsmitglieder in Weyhe verabschiedet

15 Ratsmitglieder in Weyhe verabschiedet

Meistgelesene Artikel

Comeback der Kirmes: Organisator rechnet mit 10.000 Besuchern

Comeback der Kirmes: Organisator rechnet mit 10.000 Besuchern

Comeback der Kirmes: Organisator rechnet mit 10.000 Besuchern
Ernüchternder Sachstandsbericht: Seesanierung noch Jahre entfernt

Ernüchternder Sachstandsbericht: Seesanierung noch Jahre entfernt

Ernüchternder Sachstandsbericht: Seesanierung noch Jahre entfernt
Corona-Lage in Verden: Kaum gelockert, schon gestiegen

Corona-Lage in Verden: Kaum gelockert, schon gestiegen

Corona-Lage in Verden: Kaum gelockert, schon gestiegen
TSV Cluvenhagen gerettet: Jutta Mohrmann übernimmt den Vorsitz

TSV Cluvenhagen gerettet: Jutta Mohrmann übernimmt den Vorsitz

TSV Cluvenhagen gerettet: Jutta Mohrmann übernimmt den Vorsitz

Kommentare