Gut besuchter Er & Sie-Wettbewerb in Langwedel

Ein bisschen Schießsport und ganz viel Geselligkeit

+
Peter Waldmann, Ingrid Fischer und Sieger Heinz Rowohlt (v.li.) nach dem Er & Sie-Schießen.

Langwedel - Ein aus Veranstaltersicht erfreulich volles Schützenhaus hatte der Schützenverein Langwedel jetzt beim Er & Sie-Schießen zu verzeichnen. Rund 50 Mitglieder und Freunde des Vereins trafen sich zu diesem gemütlichen Abend des Vereins.

Man ahnt es schon: Der Schießsport stand an diesem Abend nicht unbedingt im Vordergrund, sondern die Geselligkeit und der gemeinsame Spaß an einem bunten abwechslungsreichen Abend hatten einen höheren Stellenwert. In diesem Jahr hatte die Damenabteilung die Organisation übernommen.

In der herbstlich dekorierten Schützenhalle begrüßte die Vorsitzende Regina Aves die Anwesenden. Als nächstes stand dann ein zünftiges warmes Buffet, gezaubert vom Vereinswirt Axel Klenke, auf dem Programm.

Nach dem Essen mussten dann doch einige knifflige Aufgaben erfüllt werden. Zudem gab es noch eine Tombola mit nicht alltäglichen Preisen, die die 30 Gewinner doch das eine oder andere Mal zum Schmunzeln brachten.

Aber selbstverständlich ist das Er&Sie-Schießen auch ein Wettbewerb mit einem Sieger. Mit der höchsten Punktzahl gewann Heinz Rowohlt den Tagespokal. Auf die Plätze zwei und drei kamen Ingrid Fischer und Peter Waldmann.

Die Veranstaltung nahm einen harmonischen Verlauf und endete für einige Teilnehmer erst in den frühen Morgenstunden. So sollen sich nicht wenige schon auf das Er&Sie-Schießen 2018 freuen, getreu dem Motto „So macht das Vereinsleben Spaß“.

 roh

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Weihnachtsmarkt in Eitzendorf

Weihnachtsmarkt in Eitzendorf

Nikolausmarkt in Bücken

Nikolausmarkt in Bücken

Weihnachtsmarkt am Sudweyher Bahnhof

Weihnachtsmarkt am Sudweyher Bahnhof

Weihnachten auf Rittergut Falkenhardt

Weihnachten auf Rittergut Falkenhardt

Meistgelesene Artikel

Maritime Musik zum Advent mit dem Shanty-Chor Verden in der St. Johanniskirche

Maritime Musik zum Advent mit dem Shanty-Chor Verden in der St. Johanniskirche

Verdener Klärwerk: „Nervensystem getroffen“

Verdener Klärwerk: „Nervensystem getroffen“

Neues Supermarktgebäude in Kirchlinteln gleicht einer „Tropfsteinhöhle“

Neues Supermarktgebäude in Kirchlinteln gleicht einer „Tropfsteinhöhle“

Heino Meyer – mit viel Gefühl

Heino Meyer – mit viel Gefühl

Kommentare