Verpackt in eine Geschichte

Mini-Sportabzeichen in der Kindertagesstätte Berkels

+
Der Tannenzapfen der Mädchen ist noch auf dem Weg, die Tennisbälle der Jungs sind schon geworfen. Und es sieht ganz danach aus, als ob das Mini-Sportabzeichen und die Geschichte von Hase, Igel und Eule allen richtig Spaß gemacht hätte.

Etelsen - Wenn Hase und Igel zusammen losziehen, dann erwartet so mancher ein Wettrennen. Jedenfalls ging das in einer alten Geschichte so. In der Kindertagesstätte Berkels war das gestern anders.

Da wollten die Kinder als Hase und Igel die Eule besuchen, um ihr zum Geburtstag zu gratulieren. Auf dem Weg durch den Wald waren aber Hindernisse zu bewältigen, und das hatte schon auch ein bisschen mit Sport zu tun.

In der Kita Berkels konnten die Kinder von drei bis sechs nämlich das Mini-Sportabzeichen machen. Mit Urkunde und allem, was dazu gehört. 32 Kinder wollten mitmachen, also quasi der ganze Kindergarten in der Altersgruppe, rechnet Erzieherin Simone Quandt zusammen, die den Vormittag gemeinsam mit Birgit Hildebrandt vom TSV Etelsen organisiert hat.

Das Mini-Sportabzeichen ist ganz neu, kommt vom Landessportbund Niedersachsen und soll die Kinder auf das deutsche Sportabzeichen vorbereiten.

Geschichte von Hase, Igel und Eule

Die Drei- bis Sechsjährigen gehen auf einen Parcours, der wieder wird mit der Geschichte von Hase, Igel und Eule erklärt. Da muss man über einen Baumstamm balancieren – und es stört niemanden, dass der wie eine Bank aussieht. Die Kinder krabbeln durch einen Tunnel, schieben sich unter ganz tief hängende Äste durch, können einen Hang herunter rollen, an Ästen schwingen und noch eine ganze Menge mehr.

Tolle Sache: Einen Hügel herunter kullern. Birgit Hildebrandt passt zur Sicherheit ein bisschen auf.

Die ausgewählten Übungen orientieren sich an elementaren Grundfertigkeiten wie Laufen, Rollen, Balancieren oder Werfen, die jedes Kind im Laufe seiner Entwicklung erwirbt bzw. erwerben sollte“, erklärt Simone Quandt.

„Die Kinder machen ganz toll mit“, freut sich Birgit Hildebrandt, die an diesem Tag auch noch Unterstützung von ihrem Sohn Tobias bekommt.

Nun soll man aber nicht denken, dass das Mini-Sportabzeichen der erste Auftritt des TSV Etelsen in Berkels ist. „Wir haben seit acht Jahren eine Kooperation mit der Kita“, so Birgit Hildebrandt. Auf spielerische Art wird da nicht nur beim Mini-Sportabzeichen noch mehr Bewegung in den Kindergarten gebracht, Hildebrandt bietet hier wöchentlich Sportangebote an.

„Die Zweijährigen haben wir rausgelassen“, sagt Simone Quandt noch zum Mini-Sportabzeichen. „Mathilda ist aber Zwei“, meint da doch glatt ein aufmerksamer kleiner Hase. „Mathilda ist schon Drei“, weiß die Erzieherin. Übrigens sind natürlich alle Hasen und Igel rechtzeitig zum Geburtstag gekommen und konnten der Eule gratulieren. Den 32 Kindern wurde zum Mini-Sportabzeichen auch gratuliert. Sogar, wie gesagt, mit einer Urkunde.

jw

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Botanischer Garten auf dem Brocken: So blühen die Berge

Botanischer Garten auf dem Brocken: So blühen die Berge

Warum Urlauber das Abenteuer suchen

Warum Urlauber das Abenteuer suchen

Die strahlende Blüte der Montbretie verlängert den Sommer

Die strahlende Blüte der Montbretie verlängert den Sommer

Rundballenpresse in Brand geraten

Rundballenpresse in Brand geraten

Meistgelesene Artikel

Gutachten widersprechen dem hochgelobten Lieken-Plan

Gutachten widersprechen dem hochgelobten Lieken-Plan

Radfahrer übersehen: 16-Jähriger schwer verletzt

Radfahrer übersehen: 16-Jähriger schwer verletzt

Autofahrer brauchen weiter viel Geduld

Autofahrer brauchen weiter viel Geduld

Postfiliale „bis auf Weiteres geschlossen“

Postfiliale „bis auf Weiteres geschlossen“

Kommentare