20.000 Euro Schaden

Vorfahrt missachtet: Zwei Leichtverletzte bei Autounfall in Langwedel

Langwedel - Zwei Verletzte und rund 20.000 Euro Schaden waren die Folgen eines Verkehrsunfalls, der sich am Montagmorgen auf der Daverdener Kreuzung ereignet hat.

Wie die Polizei berichtet, befuhr eine 27-jährige Frau aus Achim kommend die Hauptstraße in Richtung Verden und bog an der Kreuzung nach links auf die Feldstraße (K9) ab, obwohl ihr eine 48-jährige Opel-Fahrerin entgegenkam. 

Durch die Wucht der folgenden Kollision wurde der Opel gegen einen an der Feldstraße wartenden VW Passat geschleudert. Die 27-Jährige und die 48-Jährige erlitten leichte Verletzungen. Gegen die Unfallverursacherin leitete die Polizei Langwedel ein Strafverfahren wegen fahrlässiger Körperverletzung ein.

Rubriklistenbild: © dpa-avis

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Leipzig und Augsburg mit Mühe im Pokal weiter

Leipzig und Augsburg mit Mühe im Pokal weiter

Flutkatastrophe in Indien trifft Hunderttausende

Flutkatastrophe in Indien trifft Hunderttausende

Syker Gourmetfestival

Syker Gourmetfestival

Weyher Ortsschildlauf

Weyher Ortsschildlauf

Meistgelesene Artikel

Neue Kita-Gruppen, neue Räume – und Namensänderung

Neue Kita-Gruppen, neue Räume – und Namensänderung

Geflügelmast und Sauenstall: Neubaupläne kaum umstritten

Geflügelmast und Sauenstall: Neubaupläne kaum umstritten

Streit unter Kollegen eskaliert: Holzpflock und Messer im Einsatz

Streit unter Kollegen eskaliert: Holzpflock und Messer im Einsatz

„Neues Konzept geht auf“

„Neues Konzept geht auf“

Kommentare