Spiel, Spaß, Sport an 20 Stationen

Sommerfest im Waldheim Cluvenhagen

+
An den zahlreichen kreativen Mitmachstationen, die sich die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Waldheims für das Fest ausgedacht hatten, war auch handwerkliches Geschick gefragt.

Cluvenhagen - Großer Spaß war jetzt auf der Waldheim-Wies´n angesagt. Das Sommerfest der Stiftung stand diesmal im Zeichen von Blau-Weiß. Viele Bewohner, Betreuer und auch Gäste folgten dem Motto und kleideten sich entsprechend. Die drei besten Outfits nach bayerischer Art wurden am Ende sogar prämiert.

Traditionell wird das Fest kurz vor Beginn der Sommerferien gefeiert, wobei nicht das Motto, sondern die Gemeinsamkeit im Mittelpunkt steht. Weit über 600 Gäste aus nah und fern tummelten sich auf dem großzügigen Außengelände der Stiftung Waldheim, in dessen Mitte das große Festzelt aufgebaut war. Drumherum standen bunte Buden und Stände mit Speisen und Getränken, natürlich durfte da Leberkäse oder Haxenfleisch mit Bayrisch Kraut nicht fehlen.

Vor allem die kreativen Mitmachstationen, die sich die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter jedes Jahr aufs Neue ausdenken, zogen Bewohner und Besucher an. Diesmal waren es 20 Spiel-, Spaß- und Sportstände, die sich bis zum Tiergehege der Stiftung zogen. Alle Teilnehmer erhielten Kärtchen, die an den Stationen abgestempelt werden mussten. Wer zwölf Stempel erspielte, konnte sich einen Gewinn aussuchen.

„Carmaby“ bringt „Bayernzelt“ zum Kochen

Los ging es mit dem großen Hüpfkissen nahe des Festzelts. Gefolgt von Wasserschießen, Eierlaufen, Schubkarren-Geschicklichkeitsparcours, dem klingenden Draht, Nagelbrett, Dosenfußball, Fische angeln, Schminken, Verkleiden, Streicheln der Ziegen und Schafe, Fotos am Tiergehege sowie Reiten und Voltigieren. Mitten durch und quer über das Gelände fuhr wie in jedem Jahr der „Lindwurm“. Außerdem konnte man mit der Pferdekutsche das Waldheim umrunden.

Im Festzelt gab es Kaffee und Kuchen, Gitarren- und Gesangseinlagen sowie Musik vom DJ-Pult. Abends brachte dann die Tanzband „Carmaby“ das liebevoll geschmückte „Bayernzelt“ zum Kochen. Während die Bewohnerinnen und Bewohner ausgelassen feierten, standen die Mitarbeiter aus Verwaltungs- und Wirtschaftsbereich hinter den zahlreichen Tresen und hatten ebenso viel Spaß wie die Gäste vor den Theken. Es war für alle Bewohner, Betreuer und Gäste ein toller, abwechslungsreicher Tag.

hu

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Dritte Festnahme nach Anschlag in Barcelona

Dritte Festnahme nach Anschlag in Barcelona

Assistenzsysteme im Auto nachrüsten: Was ist sinnvoll?

Assistenzsysteme im Auto nachrüsten: Was ist sinnvoll?

IGS Rotenburg ist Partnerschule des DFB

IGS Rotenburg ist Partnerschule des DFB

Bilder: Tote und viele Verletzte nach Terrorattacke in Barcelona

Bilder: Tote und viele Verletzte nach Terrorattacke in Barcelona

Meistgelesene Artikel

Radfahrer übersehen: 16-Jähriger schwer verletzt

Radfahrer übersehen: 16-Jähriger schwer verletzt

Seehund beißt Schwimmer in den Arm

Seehund beißt Schwimmer in den Arm

Verlegenheitslösung mit vielen Fragezeichen

Verlegenheitslösung mit vielen Fragezeichen

Bäume stürzen auf L 155

Bäume stürzen auf L 155

Kommentare