Flammen greifen auf Wohnhaus über

Schuppen in Langwedel brennt aus

+

Langwedel - Ein Schuppen in unmittelbarer Nähe zu einem Wohnhaus ist in der Nacht zu Donnerstag völlig ausgebrannt. Menschen waren nicht in Gefahr, teilt die Feuerwehr mit.

Anwohner meldeten gegen 1.30 Uhr den Brand eines Carports an der Straße Hinterm Damm im Ortsteil Völkersen, welches direkt an ein Wohnhaus angrenzt. Beim Eintreffen der Feuerwehr stand ein Schuppen und das Carport in Vollbrand. Die Flammen hatten bereits auf das Dach des Einfamilienhauses übergegriffen und drohten, sich auf ein weiteres Wohnhaus auszubreiten. 

Die Feuerwehr löschte den Brand, bevor größerer Schaden an den beiden Gebäuden entstehen konnte. Der Schuppen und der Fahrzeugunterstand wurden komplett zerstört. Außerdem zersprangen durch die Hitze mehrere Fenster des benachbarten Wohnhauses. Die Ortsfeuerwehr Völkersen blieb zudem bis in die Morgenstunden vor Ort.

Neben den Ortsfeuerwehren Holtebüttel, Langwedel und Völkersen waren auch die Feuerwehrtechnische Zentrale des Landkreises, der Rettungsdienst sowie die Polizei vor Ort. 

Lesen Sie auch

Anwärter soll Feuer an Rundballen in Scharnhorst gelegt haben

Explosion in Firmenhalle

50-Jähriger bei Küchenbrand verletzt

Mehr zum Thema:

Deutschland besiegt Weißrussland - die Bilder

Deutschland besiegt Weißrussland - die Bilder

DHB-Auswahl wahrt weiße Weste - 31:25 gegen Weißrussland

DHB-Auswahl wahrt weiße Weste - 31:25 gegen Weißrussland

Werder-Training am Mittwoch

Werder-Training am Mittwoch

Textilien im Rausch der Individualisierung

Textilien im Rausch der Individualisierung

Meistgelesene Artikel

Mann stirbt bei Wohnungsbrand in Intschede

Mann stirbt bei Wohnungsbrand in Intschede

Diebesbande zerschlagen

Diebesbande zerschlagen

Gefährliche Manöver auf A27: Polizei sucht Geschädigte

Gefährliche Manöver auf A27: Polizei sucht Geschädigte

Boitano: Mit 30 Jahren noch ein toller und aktiver Hengst

Boitano: Mit 30 Jahren noch ein toller und aktiver Hengst

Kommentare