Schlussziehung in Apres-Ski-Atmosphäre / Zahlreiche Preise für Zuschauer vor Ort / Maja Lenthe sichert sich Fahrrad

VdS-Gewinnspiel: 1500 Euro gehen an Mara Hanke

+
Die stimmungsvolle Atmosphäre lockte viele Zuschauer. Fotos (2): Bruns

Langwedel - Glücksfeen machen auch in Schal und Mütze einen ordentlichen Job. Den Beweis lieferte die Open-Air-Schlussziehung des VdS-Weihnachtsgewinnspiels am Sonnabendnachmittag in Langwedel. Verlost wurden Geld- und Sachpreise sowie zur Freude des gut gelaunten Publikums zahlreiche Getränkegutscheine.

Nach der gelungenen Premiere im vergangenen Jahr wurde die Schlussziehung wieder unter freiem Himmel veranstaltet. Dafür war extra eine kleine Budenstadt auf dem Parkplatz des Edeka-Marktes Redling aufgebaut worden.

Knapp 100000

Gewinnkarten

Knapp 100000 Gewinnkarten sind laut den Veranstaltern dieses Jahr eingegangen und aus diesen wurden vor Ort die zehn Hauptgewinner ermittelt. Eine Zusatzverlosung von diversen Sachpreisen unter den Anwesenden sorgte für richtig gute Stimmung. Lose konnten vor Ort gekauft werden – und auch nur für diese Verlosung mit rund 70 bis 80 Gewinnen bestand Anwesenheitspflicht.

Die aus dem Publikum ausgewählten Kinder, die immer wieder zur Ziehung der Gewinner auf die Bühne kommen durften, wurden entsprechend fröhlich aus dem Publikum angefeuert. Immer wieder warfen Moderator Roger Lindhorst vom NDR und Petra Behrmann, Vorsitzende der Vereinigung der Selbständigen, kleine Preise, wie Schlüsselanhänger und Handschuhe, ins Publikum.

Bei Flammkuchen, Bratwurst, Glühwein und anderen Leckereien kam eine Stimmung auf, die manche mit Weihnachtsmärkten verglichen andere mit Apres Ski-Partys. Familie Wenski aus Daverden war komplett gekommen und erstmalig dabei. „Die Stimmung ist super“, fand Martin Wenski. Andere kamen als Clique oder mit Nachbarn und harrten geduldig bei für diesen Winter ungewohnt kalten Temperaturen aus. Der Gitarrist und Sänger Karsten Bölting sorgte zwischen den einzelnen Ziehungen für die richtige Stimmung.

Mara Hanke aus Langwedel kann sich über den Hauptgewinn und damit 1500 Euro freuen, die es wie alle Geldpreise in Form von „Langwedeler Zehnern“ gab. Andrea Mölke, erst kürzlich aus Langwedel nach Badenermoor umgezogen, traf das Glück doppelt. Sie hat eine Damenarmbanduhr und zusätzlich 500 Euro gewonnen. 300 Euro gehen an Hildegard Homfeld aus Langwedel.

Im Rahmen der Verlosung unter den Anwesenden gab es ein Damen-Fahrrad als Hauptgewinn. Hier traf das Glück Maja Lenthe aus Langwedel, die sich für nur fünf Euro Lose gekauft hatte. Sie habe gerade erst ein Fahrrad zu Weihnachten geschenkt bekommen, verriet sie und schenkte das Fahrrad spontan weiter an ihrer Tochter Lea.

Die weiteren Gewinner der Schlussverlosung im Überblick: G. Meinken, Langwedel (4. Preis Herrenuhr), Nicole Steffens, Langwedel (5. Preis Tabletttisch), Marlies Lindhorst, Langwedel (6. Preis Feuerkorb), A. Martens, Langwedel (7. Trittleiter), I. Fricke, Langwedel (8. Preis Insektenhotel), Kathrin Lühning, Ottersberg (9. Preis Windlicht), Irmtraut Rippe, Langwedel (10. Preis Schneeschieber).

wb

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Nach Sommergewittern kommt Herbstwetter

Nach Sommergewittern kommt Herbstwetter

Beachparty in Schwarme

Beachparty in Schwarme

Frühshoppen in Schwarme

Frühshoppen in Schwarme

Kinder aus Gomel in Wöpse

Kinder aus Gomel in Wöpse

Meistgelesene Artikel

Der brennende Mönch: Domfestspiele feiern eine überzeugende Premiere

Der brennende Mönch: Domfestspiele feiern eine überzeugende Premiere

22 Tonnen Äpfel auf Fahrbahn: A27 bei Verden gesperrt

22 Tonnen Äpfel auf Fahrbahn: A27 bei Verden gesperrt

Bauamtsleiter Frank Bethge hat gekündigt

Bauamtsleiter Frank Bethge hat gekündigt

Menschen an der  Elfenbeinküste: „Sie erleben die Hölle mit Folter und Vergewaltigung“

Menschen an der  Elfenbeinküste: „Sie erleben die Hölle mit Folter und Vergewaltigung“

Kommentare