Reichlich Party und Musik

Drei tolle Schützenfesttage in Daverden

Im vergangenen Jahr oblag es dem Verein für Kultur und Geschichte, das Daverdener Schützenfest mit dem Anstich zu eröffnen. In diesem Jahr übernimmt die Landjugend diese ehrenvolle Aufgabe.

Daverden - Mein lieber Herr Gesangsverein, für das Daverdener Schützenfest am kommenden Wochenende haben sich der gastgebende Schützenverein Daverden und der neue Festwirt Lüder Meyer aus Schwarme aber mächtig ins Zeug gelegt.

Ein Höhepunkt wird im Festzelt im Daverdener Holz mit Sicherheit die Party „Malle meets 90er“ am Sonnabend. Ab 21 Uhr sind DJ Andree und im Laufe des Abends Stargast Buddy am Start. Letzterer hatte mit „Ab in den Süden“ einen echten Chart-Hit (siehe nebenstehendes Interview). Und wer das Lied im Ohr hat, kriegt es nicht wieder raus.

Andree und Buddy sind Malle (Mallorca) und Ballermann erfahren. Da steht eine richtig heiße Partynacht ins Haus. Dass die beiden Herren stimmungstechnisch auch in Norddeutschland bestens funktionieren, haben sie vor einiger Zeit der Beachparty in Schwarme bewiesen – da ging nach Augen- und Ohrenzeugen die Post ab. Der Eintritt kostet am Samstagabend sieben Euro.

Bodenständiger und auf andere Art begeisternd startet das Daverdener Schützenfest am Freitag, 3. August, und zwar im Biergarten und auf dem Festplatz im Daverdener Holz.

Um 19.30 Uhr wird das erste Bierfass angestochen, in diesem Jahr von Mitgliedern der Landjugend Daverden. Dieses erste Fass wird als Freibier ausgeschenkt. Anschließend sorgt der Dicke-Backen Express aus Stuhr für Stimmung. Diese tolle Musikgruppe um Christian de Buhr kommt mit Bariton, Altsaxofon, Tenorsaxofon, Akkordeon, Tenorhorn, Tuba und natürlich Schlagzeug – und wird für die ersten Höhepunkte des Festes sorgen.

Nachmittags laden die Schützendamen zu Kaffee und selbst gebackenen Torten in das Festzelt ein, während die Red Blacks, ein Fanfarenzug, im Biergarten für musikalische Unterhaltung sorgen.

Um 9 Uhr geht es am Sonntag mit dem Katerfrühstück weiter, im Biergarten spielt das Blasorchester des TSV Daverden auf.

Um 15 Uhr beginnt der Familientag auf dem Festplatz im Daverdener, auch wenn dann das Schützenvolk noch nicht wieder da ist, sondern noch beim neuen König feiert. Um 16 Uhr sollten die Schützen aber wieder zurück sein. Es gibt (unter anderem) selbst gebackene Torten und Kaffee.

Für die Kinder wird ein Bungee-Trampolin aufgebaut wie für die Kleineren die Hüpfburg und ein Kinderkarussell. Auch Luftballonkünstler Carsten Rogmann kommt wieder nach Daverden, die Kinder können sich auch schminken lassen.

Mit Musik geht alles besser und darum sorgen die Möhlenmusikanten ab 17 Uhr für Unterhaltungsmusik.

Mit der Königsparty ab 20 Uhr klingen die drei tollen Tage im Daverdener Holz aus.

jw

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Reise-Anbieter mühen sich um Barrierefreiheit

Reise-Anbieter mühen sich um Barrierefreiheit

Mitbewohner von Attentäter Amri: Habe früh vor ihm gewarnt

Mitbewohner von Attentäter Amri: Habe früh vor ihm gewarnt

May offen für Nachverhandlungen zum Brexit-Abkommen

May offen für Nachverhandlungen zum Brexit-Abkommen

Anklage beharrt auf Sanktionen für Loveparade-Angeklagte

Anklage beharrt auf Sanktionen für Loveparade-Angeklagte

Meistgelesene Artikel

So überlebt ihr eure Kohlfahrt ohne Kohllateralschaden

So überlebt ihr eure Kohlfahrt ohne Kohllateralschaden

Organisatorische Mängel: Stadtbibliothek verliert tausende Besucher

Organisatorische Mängel: Stadtbibliothek verliert tausende Besucher

Strohballen-Brand: Gericht verwirft Berufung von 28-jährigen Brandstifter

Strohballen-Brand: Gericht verwirft Berufung von 28-jährigen Brandstifter

Geplante Gebetsstätte der Hindu-Gemeinde am Oyterdamm verfällt zusehends

Geplante Gebetsstätte der Hindu-Gemeinde am Oyterdamm verfällt zusehends

Kommentare