„Zu den Wiesen“ in Langwedel

Ponywochen für Kinder in den Ferien

Einen „Ponyführerschein“ können Kinder bei der IG Partner Pferd in Langwedel erwerben.

Langwedel - Der Verein „Interessengemeinschaft Partner Pferd“ aus Langwedel veranstaltet Ponywochen für Kinder vom 23. bis 27. Juli und vom 30. Juli bis 3. August, am kleinen blauen Bauwagen „Zu den Wiesen“.rschönert.

Dafür können Eltern ihre Kinder noch anmelden. Aufgrund einer finanziellen Förderung, die die IG Partner Pferde für den „Pony-Führerschein“ von „Niedersachen Mitten drin!“ erhalten hat, beträgt der Teilnahmebeitrag für fünf Nachmittage mit je drei Stunden nur 25 Euro Eigenanteil. „Wir möchten ganz viele Kinder zu unseren Ponywochen in Langwedel einladen“, schreibt Eva Skrzypczinski von der IG Partner Pferd. „Die Altersgruppe ist gemischt von drei bis 18 Jahren, womit wir bislang sehr gute Erfahrungen gemacht haben. Es steht nicht das Reiten, sondern der Umgang mit dem Pferd im Vordergrund.“ Darüber hinaus werden die Pferde auch künstlerisch dargestellt, also gemalt, plastiziert oder direkt mit Fingerfarben und bunten Tüchern 

Anmeldungen nimmt die IG Partner Pferd unter Tel. 03232/8741 entgegen, Stichwort: Eine Woche Ponyführerschein „Zu den Wiesen“. Weitere Infos im Internet:

www.zu-den-wiesen.de

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

1. Seniorenmesse in Verden

1. Seniorenmesse in Verden

Diepholzer Großmarkt am Freitag

Diepholzer Großmarkt am Freitag

Muslimische Mode bald in Frankfurt zu sehen

Muslimische Mode bald in Frankfurt zu sehen

Kinderaltstadtfest in Nienburg 

Kinderaltstadtfest in Nienburg 

Meistgelesene Artikel

Umzug in Völkersen: „Wir feiern Erntehochzeit“

Umzug in Völkersen: „Wir feiern Erntehochzeit“

Polizei verhindert Übergabe von 80.000 Euro an Betrüger

Polizei verhindert Übergabe von 80.000 Euro an Betrüger

Krad-Fahrer bei Unfall schwer verletzt 

Krad-Fahrer bei Unfall schwer verletzt 

Polizist will Schlägerei beenden - und wird selbst ins Gesicht geschlagen

Polizist will Schlägerei beenden - und wird selbst ins Gesicht geschlagen

Kommentare