Auf Kritik reagiert

Penny benennt Markt in Etelsen um

+
Der neue Markt in Etelsen trägt kein „Langwedel“ mehr in der Unterzeile.

Etelsen - Penny hat postwendend auf die Kritik von Manfred Köster reagiert und den Discountmarkt, der heute auf dem Gelände des früheren „Rewe“ an der Bremer Straße in Etelsen eröffnet, hinsichtlich der Ortsbezeichnung umbenannt.

Das neue Geschäft firmiert nun unter „Penny Am Schlosspark“. Sowohl der große Werbemast an der Straße als auch das Schild direkt über dem Ladeneingang tragen seit Dienstagmittag diesen Schriftzug.

Wie am Dienstag berichtet, hatte sich der Etelser Köster an der Bezeichnung „Penny Langwedel“ gestört und gefordert, stattdessen seinen Heimatort auf den Tafeln zur Geltung zu bringen. Woraufhin die Unternehmenszentrale blitzschnell neue Namensschilder anfertigen ließ.

„Wir wussten nichts von diesen Empfindlichkeiten vor Ort und wollen hier keinen unnötigen Ärger haben“, begründete Frank Dahlke, Verkaufsleiter für die Region Nord bei Penny, gestern im Gespräch mit dieser Zeitung den eilig vorgenommenen Wandel der Unterzeile. Darin steht nun allerdings weder „Langwedel“ noch „Etelsen“. Mit dem Zusatz „Am Schlosspark“, erläutert Dahlke, habe man eine „neutrale, hoffentlich für alle tragbare Lösung“ gewählt.

mm

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Arme Staaten ziehen bittere Klima-Bilanz: "Nichts erreicht"

Arme Staaten ziehen bittere Klima-Bilanz: "Nichts erreicht"

EU will angeschlagener May helfen - aber nur mit Worten

EU will angeschlagener May helfen - aber nur mit Worten

Hoffnung in der Not: Waffenruhe für zentralen Hafen im Jemen

Hoffnung in der Not: Waffenruhe für zentralen Hafen im Jemen

Star-Hochzeit in Indien mit Beyoncé und Clinton

Star-Hochzeit in Indien mit Beyoncé und Clinton

Meistgelesene Artikel

Wilde Verfolgungsfahrt: Auch ein Unfall stoppt 27-Jährigen nicht

Wilde Verfolgungsfahrt: Auch ein Unfall stoppt 27-Jährigen nicht

Nikolausmarkt in Dörverden lockt trotz Regens zahlreiche Besucher an

Nikolausmarkt in Dörverden lockt trotz Regens zahlreiche Besucher an

Trotz Defizit ist Verden finanziell gut gestellt

Trotz Defizit ist Verden finanziell gut gestellt

Zu 80. Geburtstagen kommt bald kein Bürgermeister mehr

Zu 80. Geburtstagen kommt bald kein Bürgermeister mehr

Kommentare