DeLoop spielen am 26. Juni im Küsterhausgarten / Anmeldungen erforderlich

Open-Air-Picknick-Konzert in Daverden

DeLoop sind Mia Guttormsson (Vocals), Christian Gorecki (Bass), Till Simon (Drums) und Piet Gorecki (Keys). Und sie spielen am 26. Juni vor Publikum in Daverden. Das ist der Plan.
+
DeLoop sind Mia Guttormsson (Vocals), Christian Gorecki (Bass), Till Simon (Drums) und Piet Gorecki (Keys). Und sie spielen am 26. Juni vor Publikum in Daverden. Das ist der Plan.

Daverden – Bald ist das auch in Daverden wieder soweit. Für Sonnabend, 26. Juni, ab 20 Uhr lädt der Verein für Kultur und Geschichte zu einem Open-Air-Konzert im Garten des Küsterhauses ein. „Aufgrund der rückläufigen Infektionszahlen ist eine Freiluftveranstaltung möglich und nach der langen Zeit freut sich die Veranstaltungs AG, endlich wieder ein Konzert mit Publikum durchführen zu können“, erklärt Michael Schmitz für die Daverdener.

Auch hier hilft bei dem vorsichtigen Start ins Kulturleben eine öffentliche Förderung: „Das Konzert wird durch die Initiative ,Niedersachsen dreht auf!’ durch den Landschaftsverband Stade mit Mitteln des Landes Niedersachsen gefördert“, heißt es in der Mitteilung zu dem Abend in Daverden.

Für den wurde die Soul-Pop-Funk Band DeLoop engagiert. Eine Coverband, die zwar Lieder von anderen spielt, dies aber auf ihre besondere und persönliche Art und Weise, so das Versprechen. „DeLoop, das sind vier Musiker, die sich nach jahrelanger Freundschaft und Kollegialität in verschiedenen Bands zu diesem Projekt zusammengefunden haben. Was die Show auszeichnet, ist eine große Portion Spaß, Freiheit und Virtuosität. Als vielgereiste Instrumentalisten und Sängerinnen spielen die Bandmitglieder seit durchschnittlich 20 Jahren auf den Bühnen Deutschland“, steht in der Bandinfo. Mia Guttormsson (Vocals), Christian Gorecki (Bass), Piet Gorecki (Keys) und Till Simon (Drums) bilden DeLoop.

Bei dem Konzert am 26. Juni sind natürlich die aktuellen Corona-Bestimmungen zu beachten. Wer dabei sein möchte, der muss sich anmelden, die angemeldeten Zuschauer erhalten vorab eine Information über die Ende Juni aktuellen Bedingungen.

Es wird auf jeden Fall feste Sitzplätze mit ausreichend Platz für die Besucher und Abstand zwischen ihnen geben. Aus hygienischen und organisatorischen Gründen wird es keinen Getränkeausschank geben. „Aber die Konzertbesucher können gerne Getränke und Speisen selber mitbringen. So wird dann aus dem Open-Air-Konzert ein Picknick-Konzert“, erklärt Michael Schmitz.

Wer also Lust auf das Sommerkonzert im Garten des Küsterhauses hat, kann sich per E-Mail an kulturundgeschichte@daverden.de anmelden. Es wird darum gebeten, unbedingt Name, Vorname, vollständige Anschrift und Telefonnummer für jeden Teilnehmer aus einem Haushalt anzugeben. Eine Teilnahme ist nur nach vorheriger Anmeldung und Bestätigung möglich. Der Eintrittspreis beträgt zwölf Euro, ermäßig acht Euro.

Die Veranstaltungs-AG weist ausdrücklich darauf hin, dass das Konzert grundsätzlich auch bei schlechten Witterungsbedingungen stattfinden wird, und zwar draußen. „Also sollte man entsprechende Kleidung für den norddeutschen Sommer einplanen“, schreibt Michael Schmitz.  jpw

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Tränen bei Joker Gregoritsch: Österreich schreibt Geschichte

Tränen bei Joker Gregoritsch: Österreich schreibt Geschichte

EM-Drama in Kopenhagen: Dänen-Star Eriksen kollabiert

EM-Drama in Kopenhagen: Dänen-Star Eriksen kollabiert

Fußball-EM mit Show vor Italien-Türkei eröffnet

Fußball-EM mit Show vor Italien-Türkei eröffnet

Löw-Stars vor EM: Kroos-Warnung und Sorgen um Hofmann

Löw-Stars vor EM: Kroos-Warnung und Sorgen um Hofmann

Meistgelesene Artikel

Verdener  Gastronom Sven Sottorff querschnittsgelähmt

Verdener Gastronom Sven Sottorff querschnittsgelähmt

Verdener Gastronom Sven Sottorff querschnittsgelähmt
Impfmarathon in der Achimer Moschee

Impfmarathon in der Achimer Moschee

Impfmarathon in der Achimer Moschee
Buss in Ottersberg: Erweiterungskurs Nordost

Buss in Ottersberg: Erweiterungskurs Nordost

Buss in Ottersberg: Erweiterungskurs Nordost
Etelsen: Vergessenes Essen sorgt für Feuerwehreinsatz

Etelsen: Vergessenes Essen sorgt für Feuerwehreinsatz

Etelsen: Vergessenes Essen sorgt für Feuerwehreinsatz

Kommentare