Miriam Spranger gibt Konzert in Etelsen

Multitalent singt mit Witz und Charme

Miriam Spranger gastiert am 29. September in der Etelser Kirche.

Etelsen - Wie man es auch dreht und wendet, sie ist ein echtes Multitalent – die Chemnitzer Musikerin Miriam Spranger. Nicht nur, dass sie ihre Musik selbst schreibt, sie produziert sie auch. Natürlich geht auch das Artwork ihrer CDs durch ihre Hände sowie zahlreiche Musikvideos (über 150 bis heute), die man auf ihrem YouTube-Kanal finden kann. Dieser zählt derzeit über 5500 Abonnenten und über eine Million Klicks. Am Donnerstag, 29. September, gibt Spranger ein Konzert in der Etelser Kirche.

Musikalisch angesiedelt irgendwo zwischen Pop, Folk und dem, was man hierzulande Singer/Songwriter nennt, bringt sie mal mit Loop-Station, mal minimalistisch, facettenreiche Konzerte auf die Bühne, bei dem keines dem anderen gleicht, heißt es in einer Pressemitteilung. Spranger versteht es danach, auf ihr Publikum einzugehen, sei es mit Witz, Charme oder purer Ehrlichkeit.

„Intelligente Texte, mal laut, mal sprachlos, mal frech, mal nachdenklich und an den richtigen Stellen in Ironie verpackt – das sind die Zutaten für Geschichten, die jeder schon einmal erlebt hat und in denen man sich wiederfinden kann“, wird in der Ankündigung gerühmt.

Bereits 2014 sorgte sie für ein begeistertes Publikum im Etelser Gemeindehaus. Am 23. September erscheint ihr drittes Studioalbum (Titel: „Echt“), mit dem sie deutschlandweit auf Tour geht und auch nach Etelsen kommt.

In zwei Wochen wird die zierliche Sängerin um 19 Uhr in der Kirche ihren schwarzen Hut auf die dunklen Locken drücken, ihre Gitarre nehmen und die Zuhörer auf eine musikalische Reise durch das Leben mitnehmen.

Karten sind im Vorverkauf für zehn Euro bei den Buchhandlungen Rohrberg in Langwedel und Hoffmann in Achim sowie bei der Meyer GmbH-Postfiliale und dem „Teilchen“-Laden, Mozartweg, in Etelsen erhältlich.

Mehr zum Thema:

Team Trump: Das Kabinett des künftigen US-Präsidenten

Team Trump: Das Kabinett des künftigen US-Präsidenten

Grande Dame des Liberalismus: Hildegard Hamm-Brücher ist tot

Grande Dame des Liberalismus: Hildegard Hamm-Brücher ist tot

Weihnachtskonzert des Rotenburger Ratsgymnasiums

Weihnachtskonzert des Rotenburger Ratsgymnasiums

Verden: Tanz macht Schule 

Verden: Tanz macht Schule 

Meistgelesene Artikel

Süßes vom Nikolaus auch für große Werder-Kicker

Süßes vom Nikolaus auch für große Werder-Kicker

Weihnachstmärkte am 3. Advent 

Weihnachstmärkte am 3. Advent 

Stadt will Teil der Liekenfläche kaufen

Stadt will Teil der Liekenfläche kaufen

Einfach abgestellt und abgehauen?

Einfach abgestellt und abgehauen?

Kommentare