Die Liebe zu einer besonderen Pferderasse - mit Fákur und Brana im Schnee

Etelsen: Schlittenfahrten auf Isländisch

Hier ist Emilia Schröder (11 Jahre) mit Brana unterwegs. Sie war aber auch schon mit Schimmel Fákur sehr erfolgreich in der Kinderklasse im Speedpass und im Passrennen.
+
Hier ist Emilia Schröder (11 Jahre) mit Brana unterwegs. Sie war aber auch schon mit Schimmel Fákur sehr erfolgreich in der Kinderklasse im Speedpass und im Passrennen.

Etelsen – Mit denen sind sie Schlitten gefahren dieser Tage, aber so richtig und das gleich mehrfach. Das bot sich bei dem tollen Schnee ja geradezu an. Für Fákur und Brana sowieso. Die zwei und ihre Kollegen sind auch bei diesem Wetter immer draußen. Tag und Nacht. Das macht ihnen gar nichts aus, die mögen das sogar – weil Fákur und Brana Islandpferde sind.

Die beiden waren das, mit denen Katja Semrau aus Etelsen jetzt Schlitten gefahren ist. Nicht allein, immer mit so viel Kindern und Islandpferdefreundinnen, wie Corona das zuließ. Also nie mehr als zwei Leute auf einem Schlitten mit den temperamentvollen nicht ganz so großen Pferden vorneweg.

Fákur ist ein Schimmel. 23 Jahre alt. „Er wird bald 24, ist aber topfit und läuft immer noch Distanzritte“, berichtet Katja Semrau. Vor genau zehn Jahren hat sie ihn gekauft. „Mit 40 Jahren habe ich zum ersten Mal auf einem Isländer gesessen“, so Semrau. Und Fákur ist schuld.

Die Etelserin ist früher schon geritten. Pferde mussten für sie groß und schwarz sein, sie hörte aber irgendwann auf, selbst aufs Pferd zu steigen.

Dann war ihre Tochter Lotta zum Reiten auf einem Isländerhof. Da stand auch Fákur, der Temperamentvolle. Weil er so ist, wie er ist, wurde er von den Kindern nicht ganz so oft geritten. Aber Katja Semrau hatte sich verliebt, kaufte den Schimmel und erlebte den Wiedereinstieg in den Reitsport auf einem Isländer. In der Folge kam noch mehr Islandpferde zu den Semraus nach Etelsen. Am Ende sind es nun vier. „Für jeden aus der Familie eins und eins in Reserve.“ Spätestens jetzt ist klar: In der Familie Semrau liebt man die Islandpferde. Weil sie temperamentvolle Charakterköpfe sind – aber unbedingt und auf jeden Fall familienfreundlich. Dazu noch langlebig und selbst im höheren Alter fit. Stute Brana ist übrigens auch schon 23 Jahre alt. Pferdefreunde und -kenner wissen es: Islandpferde beherrschen neben Schritt, Trab und Galopp noch weitere Pferde-Gangarten, den Tölt und einige auch den Rennpass. „Und das ist dann wirklich Renntempo“, so Katja Semrau.

Auch für diesen Sport hat Pandora das Etelser Islandpferdequartett in Etelsen vervollständigt. Lotta Semrau (19) startete bei der Deutschen Jugend-Islandpferdemeisterschaft im Passrennen und Speedpass, die Qualifikation für die Deutschen Meisterschaften wurde auch geschafft.

„Das Schöne mit Islandpferden ist, du könntest an einem Tag ein Rennen reiten und am nächsten Tag mit ihnen und Kindern Schlitten fahren“, zeigt sich Semrau von der Energie und Ausdauer ihrer Pferde begeistert.

„Wir sind übrigens nicht die Einzigen hier“, sagt Katja Semrau mit Blick auf die Liebe ihrer Familie für Islandpferde. Es gibt den „VIP“ – die Verdener Islandpferdefreunde e.V. mit rund 130 Mitgliedern. Katja Semrau war geraume Zeit im Vorstand aktiv, ist im Moment auch noch Freizeitwartin – will die Vorstandsarbeit aber einstellen, kündigt sie an. Zunächst einmal muss in diesen Zeiten ja alles erst einmal wieder in die Normalspur kommen, auch das Vereinsleben. Immerhin kann man bei diesem Wetter draußen etwas unternehmen. Richtig Schlitten fahren, zum Beispiel.

Schimmel Fákur hat Spaß – und Reiterin Jasmin Boes und Fabienne Knura auf dem Schlitten nicht minder.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

«Felsbrocken vom Herzen»: Skisprung-Mixed erobert Gold

«Felsbrocken vom Herzen»: Skisprung-Mixed erobert Gold

UN: Mindestens 18 Tote bei Protesten in Myanmar

UN: Mindestens 18 Tote bei Protesten in Myanmar

Nordische Ski-WM 2021 in Oberstdorf: Die Bilder zum Saisonhighlight

Nordische Ski-WM 2021 in Oberstdorf: Die Bilder zum Saisonhighlight

S04-Debakel nach Wirbel um Gross - RB bleibt an Bayern dran

S04-Debakel nach Wirbel um Gross - RB bleibt an Bayern dran

Meistgelesene Artikel

Amazon XXL: So sieht es auf der Großbaustelle Logistikzentrum in Achim aus

Amazon XXL: So sieht es auf der Großbaustelle Logistikzentrum in Achim aus

Amazon XXL: So sieht es auf der Großbaustelle Logistikzentrum in Achim aus
Maskenmüll in der Innenstadt: Ein Problem?

Maskenmüll in der Innenstadt: Ein Problem?

Maskenmüll in der Innenstadt: Ein Problem?
Verdener Stadtkante: Hotel darf in die Warteschleife

Verdener Stadtkante: Hotel darf in die Warteschleife

Verdener Stadtkante: Hotel darf in die Warteschleife

Kommentare