Gelungenes Fest

Malte Schacht und Andrea Felsch regieren das Daverdener Schützenvolk

+
Der Mann mit der Glatze ist der neue König Malte Schacht. Er freut sich mit seinem Hofstaat.

Daverden - Das war ein Schützenfest der kurzen Wege. Nach dem Abspielen der Nationalhymne durch das Blasorchester des TSV Daverden unter Leitung von Hermann Wahlers wurde unter großem Beifall des angetretenen Schützenvolks der 45-jährige Malte Schacht zum Schützenkönig ausgerufen.

Doch nicht nur der neue Schützenkönig wohnt „Am Köbens 10“, sondern auch der Schülerkönig, sein zwölfjähriger Sohn Marlon Schacht. So ersparten sich die Grünröcke einen langen Weg mit mehreren Stationen, denn auch der Jugendkönig Nico Kedenburg wohnt gleich um die Ecke. Lediglich die Damenkönigin Andreas Felsch scherte aus, denn sie wohnt in Langwedel, doch die Scheibe bleibt bei ihrem Elternhaus in der Hauptstraße. Der Musikzug Burgdorf-Ovelgönne begleitete den Umzug.

Als Vorsitzender des Daverdener Schützenvereins begrüßte Friedhelm Willenbrock auch Bürgermeister Andreas Brandt, Pastor Lars Quittkat und die SPD-Bundestagsabgeordnete Christina Jantz-Herrmann bei der Proklamation. Zunächst wurden Roland Fricke für eine 25-jährige und Andreas Neermann für 40-jährige Mitgliedschaft geehrt. Die Verdienstnadel in Bronze des niedersächsischen Sportschützenverbandes wurden Karl-Heinz Böhnke, Andrea Felsch, Peter Eggers, Wolfgang Hustedt und Malte Schacht verliehen.

Prost: Beim Bürgerabend, hier Theda Henken und Ulf Cyriacks, war die Stimmung bestens.

Schülerkönig Marlon Schacht wurde am Sonnabend proklamiert, seine beiden Ritter sind Vanessa Mattfeldt und Lasse Tybussek. Jugendkönig wurde mit einem Teiler von 261 Nico Kedenburg, seine beiden Ritter sind Jona Wehrstedt, die einen Teiler von 240 schoss, und Marten Schacht, der ältere Sohn des neuen Schützenkönigs (Teiler 515).

Die Schützendamen werden in diesem Jahr von Andrea Felsch regiert. „Dieses Jahr wird nicht so richtig schlecht“, versprach sie zusammen mit dem neuen König. Während die Damenkönigin Andrea Felsch einen Teiler von 659 schoss, wurde Silke Frank mit einem Teiler von 699 1. Hofdame und Ute Schmechel mit einem Teiler von 756 2. Hofdame. Mit einem Teiler von 151 wurde Silke Frank auch Königin der Königinnen.

Schießen um die Kaiserwürde

Alle bisherigen Schützenkönige schossen um die Kaiserwürde. Dieser Titel ging mit einem Teiler von 246,6 an Sven Frank. ,,Der neue König hat eine Sonnenbrille auf“ so Friedhelm Willenbrock bei der Proklamation, so dass alles auf Malte Schacht schaute, der gleich jubelnd die Hände hochriss. Seine beiden Ritter wurden Benjamin Kohl Sven Frank, es folgten Jörg Hambrock und Welf Luttermann, die sich auch Hoffnungen gemacht hatten, wurden sie doch noch vorne gebeten.

Begonnen hatte das Schützenfest am Freitag mit einem Bürgerabend. Bei schönem Sommerwetter waren etwa 250 Gäste in den Biergarten zum Fassanstich gekommen. Diesmal war der ,,Verein für Kultur und Geschichte Daverden“ mit dem (Freibier)-Anstich an der Reihe. Die Vorsitzende Theda Henken hatte den Schlaghammer an Werner Stootmeeyer gegeben, der mit einigen Schlägen das Bier zum Laufen brachte. 

Zuvor hatte der stellvertretende Vorsitzende Helmut Kucher den Trinkspruch verkündet: „Auch Wasser ist ein edler Tropfen, mischt man es nur mit edlem Malz und Hopfen“. Auf der Bühne sorgten die ,,Weserkryner“ mit ihrem Oberkrainer-Sound für ausgelassene Stimmung. So wurde es Mitternacht, als die Musiker aus dem Nachbarkreis Nienburg letztmalig aufspielten. Der Auftakt war also gelungen, aber auch die beiden weiteren Festtage verliefen harmonisch.

hu

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Beben auf Ischia: Verschüttete Kinder nach Stunden befreit

Beben auf Ischia: Verschüttete Kinder nach Stunden befreit

Tim Borowski: Seine Karriere in Bildern

Tim Borowski: Seine Karriere in Bildern

Erdbeben auf Ischia: Aus Trümmern befreite Kinder gesund - Elfjähriger rettete Bruder

Erdbeben auf Ischia: Aus Trümmern befreite Kinder gesund - Elfjähriger rettete Bruder

Auto in Aschenstedt von Zug erfasst

Auto in Aschenstedt von Zug erfasst

Meistgelesene Artikel

Nasse Schwämme, volle Hosen, allerbeste Stimmung

Nasse Schwämme, volle Hosen, allerbeste Stimmung

Spiele für die Kleinen, Unterhaltung für die Großen

Spiele für die Kleinen, Unterhaltung für die Großen

Gospelchor Verden tritt zum Auftakt des Hafenkonzertes beim WSA auf

Gospelchor Verden tritt zum Auftakt des Hafenkonzertes beim WSA auf

SPD-Fest ohne Sigmar Gabriel

SPD-Fest ohne Sigmar Gabriel

Kommentare