Zusammenhang mit Erdgasförderung wahrscheinlich

Leichtes Erdbeben in Langwedel

Langwedel - Im Bereich des Erdgasfeldes Völkersen hat es in Langwedel ein leichtes Erdbeben gegeben. Wie das Landesamt für Bergbau, Energie und Geologie (LBEG) am Montag in Hannover mitteilte, sei ein Zusammenhang mit der Erdgasförderung wahrscheinlich.

Das Beben mit der Lokalmagnitude 1,9 ereignete sich den Angaben zufolge bereits am Sonntag gegen 14.37 Uhr. In der Region gab es zuletzt am 20. Juni 2014 ein leichtes Erdbeben der Stärke 1,6. Von 2008 bis 2013 wurden im Kreis Verden fünf leichte Erdbeben mit Stärken von 1,8 bis 2,9 registriert. Ein Erdbeben mit der Magnitude 1,9 liege an der Grenze zur Spürbarkeit, hieß es. Bislang habe es nur zwei Meldungen von Anwohnern gegeben. dpa

Rubriklistenbild: © dpa/dpaweb

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Wie werde ich Verkehrsingenieur/in?

Wie werde ich Verkehrsingenieur/in?

Tageslicht und Ausblick – Welches Dachfenster sich eignet

Tageslicht und Ausblick – Welches Dachfenster sich eignet

Chris Froome gewinnt zum vierten Mal die Tour de France

Chris Froome gewinnt zum vierten Mal die Tour de France

US-Golfstar Jordan Spieth gewinnt 146. British Open

US-Golfstar Jordan Spieth gewinnt 146. British Open

Meistgelesene Artikel

Kanu kentert – zwei Teenager vermisst

Kanu kentert – zwei Teenager vermisst

Tolle Premiere für „Chaos in’t Bestattungshuus“

Tolle Premiere für „Chaos in’t Bestattungshuus“

Großeinsatz: Aber der Kanute übte nur

Großeinsatz: Aber der Kanute übte nur

Menschen an der  Elfenbeinküste: „Sie erleben die Hölle mit Folter und Vergewaltigung“

Menschen an der  Elfenbeinküste: „Sie erleben die Hölle mit Folter und Vergewaltigung“

Kommentare