1. Startseite
  2. Lokales
  3. Landkreis Verden
  4. Langwedel (Weser)

Langwedeler Zehner verlost

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Ziehung der Langwedeler Hauptgewinner
Rund 25 000 beklebte Gewinnspielkarten kippten die VdS-Vorständler Hendrik Söhn (l.) und Jörg Behrmann auf den Tisch, um die drei Hauptgewinner zu ermitteln. © Niemann

Langwedel – Wegen der empfohlenen Kontaktbeschränkungen wurden die drei Hauptpreise des Langwedeler Weihnachtsgewinnspiels diesmal unter Ausschluss der Öffentlichkeit verlost. Die am Sonnabendnachmittag ermittelten Gewinner der Langwedeler Zehner im Wert von 2500, 1000 und 500 Euro sollen zeitnah schriftlich informiert werden.

Ursprünglich hatte die Vereinigung der Selbstständigen (VdS) Langwedel eine öffentliche Ziehung mit einer kleinen Budenstadt und Live-Musik auf dem Hof der Firma August Wilkens geplant. Doch die hohen Corona-Inzidenzzahlen hatten dieses Vorhaben durchkreuzt und die Umsetzung unmöglich gemacht. Deshalb trafen sich die beiden VdS-Vorsitzenden Hendrik Söhn und Jörg Behrmann gemeinsam mit Nicole Witt, die maßgeblich in die Organisation des Gewinnspiels involviert ist, um im kleinen Kreis die glücklichen Gewinner der Weihnachtsverlosung zu ermitteln. Bürgermeister Andreas Brandt sprang spontan als Aufsichtsperson ein, wofür sich der Vorstand der Langwedeler Werbegemeinschaft beim Gemeindechef bedankte.

Als Glücksfee wurde Nicole Witt bestimmt, die – nachdem Brandt ihr die Augen mit einem Schal verbunden hatte – zur Tat schritt und nacheinander die drei Gewinner aus dem vor ihr liegenden Berg an Karten zog. Rund 25 000 mit Glücksmarken beklebte Karten waren eingegangen.

Die Namen der Glücklichen werden an dieser Stelle allerdings noch nicht verraten. Nur so viel: Das Gewinner-Trio kommt dieses Mal komplett aus dem Flecken Langwedel. „Wir wollen die Überraschung nicht vorweg nehmen und die Glückspilze zunächst selbst informieren“, sagte Hendrik Söhn. Danach werde es eine offizielle Übergabe der Gutscheine geben, die, sofern der Termin allen Gewinnern passt, am kommenden Mittwochabend stattfinden soll.

Das Weihnachtsgewinnspiel der örtlichen Unternehmer war im vergangenen Jahr am 22. November gestartet, und wer danach im Flecken seinen Einkauf tätigte, konnte Gewinnspielmarken sammeln, die in den beteiligten Geschäften noch bis zum 31. Dezember ausgegeben wurden. Die Kundenresonanz auf die weihnachtliche Aktion bezeichnete Söhn als gut. „Vor allem angesichts der Widrigkeiten durch die Pandemie und die außergewöhnliche Belastung infolge der Fahrbahnarbeiten in der Ortsdurchfahrt von Langwedel in eben dieser Zeit können wir wirklich zufrieden sein“, meinte Söhn. Die VdS als Organisatorin zieht somit erneut ein positives Fazit und betont, dass das Weihnachtsgewinnspiel nach wie vor wichtig sei für das Gros der beteiligten Händler.

Von Christel Niemann

Glücksfee Nicole Witt
Glücksfee Nicole Witt reichte die Gewinnerkarten an Bürgermeister Andreas Brandt weiter. © Niemann

Auch interessant

Kommentare