Eine Aula voller Robben

Langwedeler feiern rauschende dritte Schülerdisco

Gruppenbild mit DJ - in der Grundschule Langwedel wurde kräftig gefeiert. Foto: Meineke
+
Gruppenbild mit DJ - in der Grundschule Langwedel wurde kräftig gefeiert.

Langwedel - Ausgelassene Party-Stimmung herrschte am Freitagabend in der Grundschule Langwedel: Genau 181 Schüler waren zur Schülerdisco gekommen, um DJ Patrick aus Verden mit ihren Musikwünschen zu fordern, Spaß zu haben und kräftig zu tanzen. Der „Helikopter 117 brachte ja schon eine Menge „Hub, Hub, Hub, Schrauber, Schrauber, Schrauber“ auf die Tanzfläche.

Der Hingucker schlechthin war das Lied „Mach die Robbe“. Dabei legte sich der Großteil der Schüler mit dem Bauch auf den Boden, fasste sich mit den Händen an die Knöchel der angewinkelten Beine - dann wurde im Rhythmus die „Robbe“ gemacht.

Zu dieser dritten Schülerdisco waren viele der Mädchen und Jungen mit einer gehörigen Portion Vorfreude gekommen und konnten gar nicht schnell genug an den Türstehern vorbei in die Party-Aula kommen.

Für viel Spaß sorgte auch die Fotobox mit zahlreichen Verkleidungsutensilien, die von der Firma „Freulein Emil“ aus Langwedel kostenlos aufgebaut und betreut hatte und die von den Kindern regelrecht bestürmt wurde. Hier entstanden viele tolle fotografische Erinnerungen an diesen Abend.

Der Verkauf von Süßigkeiten musste sich dieses Jahr eindeutig dem Verkauf von frischem Popcorn geschlagen geben, berichten die Veranstalter vom Förderverein der Grundschule. Dabei sei es zum Ende hin, trotz guter Vorproduktion des Popcorns, nicht möglich gewesen, die Nachfrage umgehend zu decken. Und dabei hatte man dankenswerterweise sogar die große Popcornmaschine der Freilichtbühne Daverden ausleihen können.

Als sich die Disco nach zwei Stunden dem Ende näherte, blieb dem DJ nicht anderes mehr übrig, als noch mal „Mach die Robbe“ zu spielen. Die Frage von DJ Patrick an die Schüler, ob nächstes Jahr wieder eine Schüler-Disco stattfinden soll, wurde eindeutig und lautstark mit „Ja!“ beantwortet. Dem kann man sich vonseiten des Fördervereins Grundschule Langwedel und der Schulleitung nur anschließen. Claas Meineke, 1. Vorsitzender des Fördervereins bedankte sich bei allen beteiligen Eltern und Firmen für ihre Unterstützung und freut sich auf die vierte Schülerdisco 2020.

„Ohne die freiwillige Mitarbeit der Eltern und des Fördervereins sind solche einmaligen Erlebnisse für die Schüler nicht möglich“, so Meineke.  

jw

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Brütende Hitze in Deutschland - Zum Wochenstart Abkühlung

Brütende Hitze in Deutschland - Zum Wochenstart Abkühlung

Brandschutzprüfung: Polizei bricht in „Rigaer 94“ Türen auf

Brandschutzprüfung: Polizei bricht in „Rigaer 94“ Türen auf

Italien nach Sieg gegen die Schweiz im EM-Achtelfinale

Italien nach Sieg gegen die Schweiz im EM-Achtelfinale

Wales siegt dank Bale und Ramsey - Türkei vor Turnier-Aus

Wales siegt dank Bale und Ramsey - Türkei vor Turnier-Aus

Meistgelesene Artikel

 Erste Wolken über dem Jobwunder

Erste Wolken über dem Jobwunder

Erste Wolken über dem Jobwunder
Verdener Sandberg: Ein Quartier mit Charme

Verdener Sandberg: Ein Quartier mit Charme

Verdener Sandberg: Ein Quartier mit Charme
Das vielleicht letzte Baugebiet in Verden

Das vielleicht letzte Baugebiet in Verden

Das vielleicht letzte Baugebiet in Verden

Kommentare