Mehr als zwei Promille

Polizisten stoppen betrunkenen Lkw-Fahrer 

Langwedel - Offensichtlich mehr als zwei Promille Alkohol im Blut hatte ein 47 Jahre alter Lkw-Fahrer, der am Montagmorgen auf der Autobahn 27 bei Langwedel unterwegs war.

Beamte der Polizeiautobahnwache zogen seinen Laster aufgrund einer unsicheren Fahrweise aus dem Verkehr, heißt es in einer Mitteilung der Beamten. 

Bei der Kontrolle wurde der Grund für die Auffälligkeit schnell deutlich. In der Atemluft des Fahrers stellten die Beamten deutlichen Alkoholgeruch fest. Ein Vortest am Alcomaten ergab einen Wert von 2,2 Promille. 

Daraufhin veranlassten die Polizisten eine Blutentnahme und stellten den Führerschein des Mannes sicher. Aufgrund einer richterlichen Anordnung wurde eine Sicherheitsleistung in Höhe von 1000 Euro einbehalten. Seine Fahrt durfte der polnische Trucker nicht fortsetzen.

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Der Montag auf dem Bremer Freimarkt

Der Montag auf dem Bremer Freimarkt

Ägyptische Assassinen und Prinzessinnen retten mit Mario

Ägyptische Assassinen und Prinzessinnen retten mit Mario

Hommage an Farbe: Yves Saint Laurent-Museum in Marrakesch

Hommage an Farbe: Yves Saint Laurent-Museum in Marrakesch

Im Himmelbett am Wasserloch: Luxussafaris in der Savanne

Im Himmelbett am Wasserloch: Luxussafaris in der Savanne

Meistgelesene Artikel

Flüchtling mischt bei der Achimer Feuerwehr mit - doch Abschiebung droht

Flüchtling mischt bei der Achimer Feuerwehr mit - doch Abschiebung droht

Individuell gefertigte Medaille als Lohn für die Anstrengung

Individuell gefertigte Medaille als Lohn für die Anstrengung

Erstes Oldtimer-Pflügen in Hülsen mit 14 alten Schätzchen

Erstes Oldtimer-Pflügen in Hülsen mit 14 alten Schätzchen

Fahrerin verliert Kontrolle: Überholvorgang endet am Baum

Fahrerin verliert Kontrolle: Überholvorgang endet am Baum

Kommentare