Mercedes brennt auf der A27

+
Die Autobahn 27 musste am Donnerstagnachmittag nach einem Fahrzeugbrand für eine halbe Stunde komplett gesperrt werden.

Langwedel - Die Autobahn 27 musste am Donnerstagnachmittag nach einem Fahrzeugbrand für eine halbe Stunde komplett gesperrt werden.

Nach Angaben der Polizei geriet der Mercedes eines 55-jährigen Mannes, der auf der A27 in Richtung Walsrode unterwegs war, in Höhe Langwedel in Brand. Der Mann stoppte sein Auto und konnte rechtzeitig und unverletzt aussteigen, bevor das Auto durch die Flammen völlig zerstört wurde. 15 Kameraden der Feuerwehr Achim waren vor Ort, um den Brand zu löschen. Der entstandene Sachschaden wird auf rund 10.000 Euro geschätzt.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

20. Etappe: Froome hat vierten Toursieg so gut wie sicher

20. Etappe: Froome hat vierten Toursieg so gut wie sicher

Gute Stimmung auf dem Campingplatz beim Deichbrand

Gute Stimmung auf dem Campingplatz beim Deichbrand

Bartels trifft gegen Ex-Club, aber Werder verliert

Bartels trifft gegen Ex-Club, aber Werder verliert

Israel nimmt nach Anschlag Bruder des Attentäters fest

Israel nimmt nach Anschlag Bruder des Attentäters fest

Meistgelesene Artikel

Der brennende Mönch: Domfestspiele feiern eine überzeugende Premiere

Der brennende Mönch: Domfestspiele feiern eine überzeugende Premiere

Bauamtsleiter Frank Bethge hat gekündigt

Bauamtsleiter Frank Bethge hat gekündigt

Lautes Gebrüll im Gericht: „Mann, die da waren das!“

Lautes Gebrüll im Gericht: „Mann, die da waren das!“

22 Tonnen Äpfel auf Fahrbahn: A27 bei Verden gesperrt

22 Tonnen Äpfel auf Fahrbahn: A27 bei Verden gesperrt

Kommentare