Am Wochenende ist Schloßgartenfest / 140 Aussteller

Da kommen Tausende

Da kommt Mann doch noch ein bisschen lieber mit zum Schlossgartenfest in Etelsen. Am Wochenende sind hier auch alte Trecker zu begucken. Unter anderem hat sich der Lanz Bulldog-Club Oyten angesagt. - Archivfoto: Bruns

Etelsen - Die Aussichten sind bestens: Das Wetter nicht zu heiß und nicht nass, rund 140 Aussteller haben sich angesagt. Am kommenden Wochenende, am 11. und 12. Juni, ist Etelser Schlossgartenfest auf dem Hof der Familie Beckröge, die das Fest jährlich veranstaltet, und vor dem benachbarten Schloss.

Aufgrund der großen Beliebtheit der Veranstaltung in den vergangenen Jahren rechnet man mit mehreren tausend Besuchern. Großes Gedränge ist nicht zu befürchten. Die 140 Aussteller, viele aus der Region, aber auch aus Holland und Süddeutschland haben auf rund 17.000 Quadratmeter Veranstaltungsfläche Platz.

Etliche Gärtnereien sind dabei. Aber nicht nur bei Pflanzen ist das Angebot groß. Feuertonnen, Strandkörbe, Schmuck, Heidschnuckenspezialitäten, Gewürze, Antipasti werden vorgestellt und verkauft. Binsenstühle und Flechtkunst werden gezeigt. Zum Kunsthandwerk kommt natürlich noch eine Gastro-Meile, mit Bratwurst und Pommes, Flammlachs, gebratenem Spargel mit Salbei und Milchspeisen. Dazu ein Glas Wein oder eine erfrischende Bowle.

Für die Kinder gibt es einen eigenen Bereich mit Bungee-Trampolin, Heuburg, Kinderbetreuung, Geschicklichkeitsspielen und einem Streichelzoo der Kleintierzüchter. Die private Sandkiste des jüngsten Familienmitglieds der Veranstalter darf auch benutzt werden und Eintritt muss für Kinder selbst dann nicht gezahlt werden, wenn diese dem Sandkistenalter längst entwachsen sind. Für alle Besucher bis einschließlich 16 Jahre ist der Eintritt frei. Ansonsten beträgt dieser fünf Euro. Hunde sind willkommen, müssen aber an der Leine geführt werden.

Für die Jungs - auch die großen – gibt es fünf historische Trecker. Der Lanz-Bulldog-Club Oyten hat sich unter anderem mit einem sehr alten Sternmotor angekündigt.

Fester Bestandteil des Etelser Schlossgartenfestes ist immer auch ein Musikprogramm. Die Bühne steht auf dem Hof Beckröge unter dem großen Schauer der Scheune. Los geht es am Sonnabend um 12 Uhr mit Blasmusik.

Ausreichend Sitzplätze soll es zur Musik auch geben, um Leckereien aus dem gastronomischen Angebot genießen zu können. Dazu gehören auch die hausgemachten Torten und frisch gebackenen Waffeln des Hofcafes Gästehaus Schlossgarten.

Die Blasmusik von 12 bis 14 Uhr gibt es vom Blasorchester Mahndorf. Ab 15 Uhr gehört die Bühne für zwei Stunden „Sax & Friends“ mit Klassikern der Swing-Ära über Rock’n’ Roll, lateinamerikanischer Musik bis hin zu aktuellen Hits.

Am Sonntag spielt um 12 Uhr die „Underwater Big Band“ – mit 22 Musikern. „Pure Invention“ folgt um 15 Uhr mit Rock- und Pop-SongWie immer wird die Ottersberger Klezmer-Gruppe „Cladatje“ an beiden Tagen ab 14 Uhr mit ihren Instrumenten über das Festgelände wandern und an verschiedenen Punkten musizieren.

Zum ersten Mal ist ein Chor beim Schlossgartenfest dabei. Von den Treppenstufen des Schlosses wird ein Bremer Shanty-Chor am Sonntag von 11 bis 13 Uhr eine musikalisch frisch Brise durch den vorderen Bereich des Schlossparkes wehen lassen.

Kostenlose Parkplätze gibt es reichlich vor Ort (Dorfstraße Richtung Hagen-Grinden) und am Sonntag wird zudem ein kostenloser „Park and Ride“-Verkehr vom Edeka-Markt in Baden eingerichtet. Geöffnet ist an beiden Tagen von 10 bis 18 Uhr und damit eine Stunde früher als in den vorherigen Jahren.

Mehr zum Thema:

Leaks nach Manchester-Anschlag: Trump verspricht Aufklärung

Leaks nach Manchester-Anschlag: Trump verspricht Aufklärung

„Hoya ist mobil“ 2017

„Hoya ist mobil“ 2017

Treckertreffen in Dreeke

Treckertreffen in Dreeke

Ginsengfest und Mittelalter-Spektakel in Walsrode

Ginsengfest und Mittelalter-Spektakel in Walsrode

Meistgelesene Artikel

A1 nach Unfällen wieder frei

A1 nach Unfällen wieder frei

Unfall mit vier Lkw: A1 bei Oyten in Richtung Hamburg gesperrt

Unfall mit vier Lkw: A1 bei Oyten in Richtung Hamburg gesperrt

Tim Köhler siegt in der 10,5-Tonnen-Klasse beim Trecker-Treck Nindorf

Tim Köhler siegt in der 10,5-Tonnen-Klasse beim Trecker-Treck Nindorf

Brand in der Nacht vor dem „Vatertags Open Air“

Brand in der Nacht vor dem „Vatertags Open Air“

Kommentare