Kita Völkersen: Gemeinsames Engagement für eine Wasserlandschaft

Eltern und Kinder legen los

+
Aber selbstverständlich kann man auch mit Spielzeuglastern und Treckern Sand und anderes Baumaterial für den neuen Wasserlauf transportieren. Das wurde jetzt wenigstens eindrucksvoll in Völkersen demonstriert.

Völkersen - Die Eltern, der Elternbeirat, die Erzieherinnen und insbesondere die hauptsächlich betroffenen Kinder des Kindergartens Völkersen hatten schon lange den Wunsch, die auf dem Außengelände des Kindergartens bereits vorhandenen Wasserspiele um einen Bachlauf mit Auffangbecken zu vervollständigen. Und am Wochenende wurde die Aufgabe gemeinsam angegangen.

Eine Gartenpumpe gibt es ja schon länger. Bislang aber pladdert das per Hand nach oben gepumpte schöne Wasser bald wieder auf den Erdboden, versickert und weg ist die ganze feuchte Pracht.

Nachdem es in den Tagen zuvor herrliches, trockenes Wetter gegeben hatte, startete das Wochenende zur Aktion „Bachlauf anfertigen“ ausgerechnet mit Regenschauern. Möglicherweise hatte da jemand etwas beim Stichwort „Wasser“ falsch verstanden.

Trotz des miesen Wetters hatte sich aber eine Menge Leute eingefunden, um gemeinsam tatkräftig Hand anzulegen.

Unter Federführung der Familie Hoffmeister, Inhaber des Gartenbaubetriebes „Green Boys“ und der Eltern, ging es an die Arbeit. Zuerst wurde der Bachlauf mit den von Hoffmeisters zur Verfügung gestellten Feldsteinen aller Größen, vom Findling bis zum kleinsten Kieselstein, modelliert und alles in Zement eingelegt.

Tatkräftig wurden die Erwachsenen dabei von den Kindern mit ihren Spielzeugtreckern unterstützt, die fleißig Sand ankarrten. Als das alles geschafft war, kam zum Schluss noch eine Kiesschicht darauf. Den großen Radlader und einen Rüttler hatten Hoffmeisters zur Verfügung gestellt.

Kindergartenleiterin Waltraud Schaafberg war mittags zum Abschluss der Aktion dann auch mit dem Geschaffenen vollauf zufrieden.

Ihr besonderer Dank galt den Firmen Hoffmeister für die kostenlos zur Verfügung gestellten Geräte und Feldsteine und Landmaschinen Schröder, die die Kosten für die anderen Materialien wie Zement und Teichfolie übernommen hatten.

Die offizielle Einweihung der Anlage soll am 13. Juni während des Sommerfestes erfolgen. Dann wird auch der Kindergarten mit einem großen Fest sein 25-jähriges Bestehen feiern.

mo

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

So funktioniert Virtual Fitness

So funktioniert Virtual Fitness

Geschichte und Zukunft des Wankelmotors

Geschichte und Zukunft des Wankelmotors

Alpaka-Nachwuchs in Rethem

Alpaka-Nachwuchs in Rethem

Tourbus unter dem Hammer: Reisen wie einst die Kelly Family

Tourbus unter dem Hammer: Reisen wie einst die Kelly Family

Meistgelesene Artikel

Der brennende Mönch: Domfestspiele feiern eine überzeugende Premiere

Der brennende Mönch: Domfestspiele feiern eine überzeugende Premiere

Der brennende Mönch zündet in Verden

Der brennende Mönch zündet in Verden

Vom Männerballet bis Lucky Luke: Kirchlinter Schützen feiern unkonventionell

Vom Männerballet bis Lucky Luke: Kirchlinter Schützen feiern unkonventionell

Vorsicht gegenüber der Weser-Robbe

Vorsicht gegenüber der Weser-Robbe

Kommentare