Cluvenhagener Erzieherinnen machen auf der Freilichtbühne in Daverden Theater

Kindergarten: Vertauschte Hauptrollen

Viel Applaus – und das völlig berichtigt – gab es für das Kindergartenteam und die Aufführung von „Frau Holle“.

Cluvenhagen/Daverden - Eigentlich spielen die Kinder im Kindergarten die Hauptrolle. Bei der Kita Cluvenhagen wurden die Rollen am Mittwoch mal für einen Tag vertauscht. Im wahrsten Sinne des Wortes: Auf der Daverdener Freilichtbühne spielten die Erzieherinnen die Hauptrollen im Märchenstück „Frau Holle“.

Rund 100 Kinder, Eltern und Großeltern fanden den Weg ins Daverdener Holz und wohnten für 45 Minuten dem Stück nach Märchen der Brüder Grimm bei. Und es geht nicht anders: Man muss der Theatertruppe aus Cluvenhagen ein großes Lob aussprechen. Dekoration und Aufführung waren eine Klasse für sich. Die Mädchen und Jungen auf den Rängen gingen begeistert mit, es gab mehrmals langen Applaus. Im Stück wurde sogar an den Schnee gedacht, wobei das fallende Herbstlaub wirklich gute Dienste tat.

Bei der Geschichte um Goldmarie und Pechmarie wird am Ende, das Gute bzw. die Fleißige mit Gold belohnt. Da auch die Zuschauer mit dem Applaus sehr fleißig waren, wurden alle nach der Aufführung mit heißen Würstchen und Getränken belohnt.

Im Märchenstück spielte Gudrun Waschwill die Frau Holle, Svenja Palm hatte ihren Auftritt als Goldmarie und Kerstin Boymann war die Pechmarie. Die Witwe wurde von Charlotte Cyriacks dargestellt. In den weiteren Rollen trat Sonja Piephaus als „Tor“ auf, der Backofen wurde von Ingrid Holsten dargestellt und der Apfelbaum wurde lebendig durch Susanne Aschhoff-Klein. Eine fliegende Rolle auf dem Dach hatte Ina Holzerland als „Hahn“.

Dass Hunger und Durst flott gestillt wurden, dafür sorgten Manuela Rode, Carmen Sommer, Heike Gedaschke und Nadine Leuschner. Für das nötige Umfeld vor und hinter der Bühne sorgte wie stets Johann Krüger.

roh

Mehr zum Thema:

Einzelkritik: Wiedwald wieder ein sicherer Rückhalt

Einzelkritik: Wiedwald wieder ein sicherer Rückhalt

Zittern bis zur letzten Sekunde

Zittern bis zur letzten Sekunde

"TANZ Bremen" der letzten Jahre

"TANZ Bremen" der letzten Jahre

Türkische Konsulate widersprechen Spitzel-Vorwürfen

Türkische Konsulate widersprechen Spitzel-Vorwürfen

Meistgelesene Artikel

Siegerfaust für Madame

Siegerfaust für Madame

Anstecknadeln und Rosen überreicht

Anstecknadeln und Rosen überreicht

„Unternehmer des Jahres wird man nicht alleine“

„Unternehmer des Jahres wird man nicht alleine“

Dr. Wulf R. Gente und Dr. Friedhelm Gorski über medizinische Versorgung

Dr. Wulf R. Gente und Dr. Friedhelm Gorski über medizinische Versorgung

Kommentare