Oberschule: Neuer Schülerrat aktiv

„Das ist kein leichtes Amt“

Erst das Gruppenfoto, dann ab in den Bürgersaal zur konstituierenden Sitzung. Schließlich wartet viel Arbeit auf den neuen Schülerrat der Langwedeler Oberschule am Goldbach. - Foto: Wenck

Langwedel - Da wurde der Bürgersaal doch jetzt für einen Vormittag zum Schülersaal umfunktioniert. Sämtliche Klassensprecher der Langwedeler Oberschule am Goldbach zogen ins Rathaus ein zur konstituierenden, also der allerersten Sitzung des neuen Schülerrates. „Was macht der Schülerrat?“

Der stellvertretende Leiter der Oberschule, Derik Eicke, gab gleich selbst die Antwort: „Das ist die Interessenvertretung aller Schüler dieser Schule. Das ist kein leichtes Amt.“ Vor allem wenn man etwas bewirken will. Der letzte Schülerrat hat eine Menge hinbekommen. Unter anderem, dass das strikte Handyverbot an der Schule aufgehoben wurde. Zu bestimmten Pausenzeiten dürfen die Mobiltelefone jetzt offiziell benutzt werden. „Da haben die auch geschickt argumentiert“, schmunzelt Eicke.

Klar, die Mitglieder des neuen Schülerrates mussten sich erst einmal kennenlernen (ging fix), es waren wie in jedem Jahr Leute zu wählen, die die Schülerschaft in der Gesamtkonfernz und den Fachkonferenzen vertreten, die in den Schulvorstand gehen. Dann wurde schon mal gegrübelt: Was läuft gut an der Langwedeler Oberschule, was läuft nicht so gut? Was will man in Zukunft anschieben? Soweit alles wie immer. Dazu profitiert der neue Schülerrat aber von der Arbeit, und das war eine Menge, die ihre Vorgänger und die 10. Klassen im vergangenen Jahr in die Erarbeitung einer neuen Geschäftsordnung der Schülervertretung gesteckt haben. Die entspricht natürlich Paragraph 79 des Niedersächsischen Schulgesetzes, aber das nur nebenbei.

Viel wichtiger dabei und in diesem Jahr ganz neu: Die beiden Schülersprecher werden zum ersten Mal direkt von allen Schüler der Langwedeler Oberschule gewählt. Mit allem Drum und Drumherum – also mit einer großen geheimen Wahl. Dafür braucht man natürlich eine Zählkommission. Also die Leute, die die Wahl organisieren und hinterher die Stimmzettel auszählen.

Woher wissen denn nun die Langwedeler Oberschülerinnen und Schüler eigentlich, wen sie nun zum neuen Schülersprecher wählen können? Da wird das am heutigen Dienstag spannend und für den einen oder anderen garantiert auch aufregend: Die Kandidaten bewerben sich vor großem Publikum, stellen sich in zwei Veranstaltungen ihren gesamten Mitschülern vor.  

jw

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Polizei bestätigt: Terroranschlag in Barcelona

Polizei bestätigt: Terroranschlag in Barcelona

Übung des Ortsvereins Bassum und des Technischen Hilfswerks

Übung des Ortsvereins Bassum und des Technischen Hilfswerks

Südkoreas Präsident: Nordkorea nähert sich "roter Linie"

Südkoreas Präsident: Nordkorea nähert sich "roter Linie"

Urlauber auf Mallorca gelassen trotz Tourismus-Protesten

Urlauber auf Mallorca gelassen trotz Tourismus-Protesten

Meistgelesene Artikel

Seehund beißt Schwimmer in den Arm

Seehund beißt Schwimmer in den Arm

Postfiliale „bis auf Weiteres geschlossen“

Postfiliale „bis auf Weiteres geschlossen“

Gutachten widersprechen dem hochgelobten Lieken-Plan

Gutachten widersprechen dem hochgelobten Lieken-Plan

Radfahrer übersehen: 16-Jähriger schwer verletzt

Radfahrer übersehen: 16-Jähriger schwer verletzt

Kommentare