Zu jeder Tages- und Nachtzeit

Ingo Lossau und Ralf Holtkamp nach Jahrzehnten als Brandmeister verabschiedet

Nach Jahrzehnten ehrenamtlichen Einsatzes für die Allgemeinheit wurden Ralf Holtkamp (2.v.li.) und Ingo Lossau (3.v.li.) von Bernd Michallik, Andreas Brandt und Kreisbrandmeister Hans-Hermann Fehling verabschiedet. Foto: Hustedt
+
Nach Jahrzehnten ehrenamtlichen Einsatzes für die Allgemeinheit wurden Ralf Holtkamp (2.v.li.) und Ingo Lossau (3.v.li.) von Bernd Michallik, Andreas Brandt und Kreisbrandmeister Hans-Hermann Fehling verabschiedet.

Langwedel – Es war ihr letzter Tag als Ehrenbeamter, sodass der Gemeindebrandmeister Ingo Lossau und der Ortsbrandmeister von Langwedel Ralf Holtkamp im Mittelpunkt einer kleinen Feierstunde im Bürgersaal des Rathauses standen. „Ihr seid zu jeder Tag- und Nachtzeit für uns da gewesen – und werdet heute aus dem Ehrenamt entlassen“, so Bürgermeister Andreas Brandt. Der kleinen Feierstunde wohnten auch Kreisbrandmeister Hans-Hermann Fehling und der Vorsitzende des Feuerschutzausschusses Bernd Michallik bei.

Andreas Brandt bedauerte, dass wegen der Corona-Krise nicht weitere Wegbegleiter aus den Feuerwehren und der Kommunalpolitik dabei sein konnten. „Der feierliche Rahmen wird nachgeholt“, so der Bürgermeister.

Seit 1978 ist Ingo Lossau Mitglied einer Freiwilligen Feuerwehr. Er begann seinen ehrenamtlichen Einsatz in der Stadt Verden und setzte die Feuerwehrlaufbahn in Langwedel fort. Vom 1. April 1999 bis zum 30. April 2011 war Ingo Lossau Ortsbrandmeister Langwedels.

Außerdem war er vom 1. Mai 2009 bis 30. April 2015 stellvertretender Gemeindebrandmeister und seit dem 1. Mai 2015 Gemeindebrandmeister. „Aufgrund deiner früheren Zugehörigkeit zur Schwerpunktfeuerwehr Verden konnten unsere Feuerwehren viel von deiner Erfahrung profitieren“, so Brandt. „Für dich war es ganz normal, dass du zum Wohle der Menschen in unserer Gemeinde und darüber hinaus uneigennützig deine Freizeit geopfert hast.“ Die Gespräche mit Lossau seien immer konstruktiv und deutlich gewesen. Lossau habe die Weichen gestellt, dass seitens der Gemeinde ein Feuerwehrbedarfsplan aufgestellt wurde.

Ralf Holtkamp ist seit 1989 Feuerwehrmann und wurde am 1. Dezember 2000 stellvertretender Ortsbrandmeister Langwedels. Am 1. Mai 2011 wurde Holtkamp das erste Mal zum Ortsbrandmeister Langwedels gewählt. Nun bat er um die vorzeitige Entlassung aus seiner noch laufenden Amtsperiode. Durch Holtkamps Unterstützung habe es immer wieder Quereinsteiger in die Feuerwehr Langwedel gegeben. „Mit Deiner Hilfe und Erfahrung konnte so manch schwierige Einsatzlage bewältigt werden.“

Eine besondere Ehrung hatte Kreisbrandmeister Hans-Hermann Fehling dabei. Er überreichte dem 1. Hauptbrandmeister Ingo Lossau und dem Oberbrandmeister Ralf Holtkamp das silberne Feuerwehrehrenabzeichen am Bande. Ingo Lossau wurde schon 2013 mit dem silbernen Ehrenabzeichen des Deutschen Feuerwehrverbandes ausgezeichnet.

Bernd Michallik als Vorsitzender des Feuerschutzausschusses erklärte, dass die beiden Männer viel für den Flecken Langwedel getan hätten. Wenn es Probleme gegeben hat, wären sie immer bereit gewesen zu helfen. Ralf Holtkamp betonte, dass ihm die Arbeit immer Spaß gemacht habe, die Zusammenarbeit mit Ingo Lossau sei immer „super“ gewesen. Lossau erinnerte sich an die Zeit, als er von Verden nach Langwedel kam. Die Verdener seien damals zwar besser ausgerüstet gewesen, dafür war aber die Kameradschaft in Langwedel besser. „In den vergangenen 26 Jahren hat sich vieles positiv entwickelt“, so Lossau und befand, dass er immer die richtigen Vertreter gehabt habe, so wie jetzt mit Mario Stührmann. Die Zusammenarbeit mit dem Kreisbrandmeister sei ebenfalls vorbildlich gewesen. „Wir haben immer das Beste für uns erreicht.“  hu

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Erste Warnstreiks im öffentlichen Dienst begonnen

Erste Warnstreiks im öffentlichen Dienst begonnen

Budosportler zeigen ihr Können

Budosportler zeigen ihr Können

Tausende Tote, zweiter Lockdown: Corona-Hotspots weltweit

Tausende Tote, zweiter Lockdown: Corona-Hotspots weltweit

Das große Sommergewinnspiel: Alle Fotos

Das große Sommergewinnspiel: Alle Fotos

Meistgelesene Artikel

Zwei Umzüge mit Folgen: Café Erasmie muss Torten mit dem Auto anliefern

Zwei Umzüge mit Folgen: Café Erasmie muss Torten mit dem Auto anliefern

Zwei Umzüge mit Folgen: Café Erasmie muss Torten mit dem Auto anliefern
Fünf Millionen Euro für Fledermaus

Fünf Millionen Euro für Fledermaus

Fünf Millionen Euro für Fledermaus
Allertaufe für brennende E-Autos

Allertaufe für brennende E-Autos

Allertaufe für brennende E-Autos
Er kam „heulend" zu Fuß nach Hause: Erstklässler an falscher Bushaltestelle gelandet

Er kam „heulend" zu Fuß nach Hause: Erstklässler an falscher Bushaltestelle gelandet

Er kam „heulend" zu Fuß nach Hause: Erstklässler an falscher Bushaltestelle gelandet

Kommentare