Kerstin Ehrenberg neue Damen-Majestät

Mit 23 Jahren schon König von Holtebüttel: Nils Kamermann

+
Bei Sonnenschein in freier Natur freuen sich hier die neuen Holtebütteler Majestäten samt ritterlicher Begleitung.

Holtebüttel - Mit dem 23- jährigen Nils Kamermann hat der Schützenverein Holtebüttel einen sehr jungen König. Seine Ritter wurden Vorjahres-Majestät Sascha Schmidt und Jürgen Lindhorst, der Schützenkönig von 2015.

Den besten Schuss auf die Königsscheibe hatte Sascha Schmidt abgegeben, den zweitbesten Jürgen Lindhorst. Doch beide unterliegen noch der dreijährigen Sperre, so dass der drittbeste Schuss zur Königswürde führte. Die Residenz des neuen Königs liegt wie schon die des Vorgängers in Nindorf.

Große Freude bei den Ehrenbergs

Kerstin Ehrenberg ist Damenkönigin 2017. Ihre Hofdamen sind Hanna Intemann und Monika Kuhnke. Den ,,Herta-Gohde-Gedächtnispokal“ gewann ebenfalls Kerstin Ehrenberg, während den ,,Wilfried-Gohde-Gedächtnispokal“ Ehemann Wolfgang gewann – große Freude also im Hause Ehrenberg.

Jugendkönigin wurde Julia Wachtmann. Ritterwürden errangen hier Heiner Heemsoth und Kenny-Joe Dreyer. Bei den Schülern wurde Lena Traichel Königin. Ihre Ritter heißen Arne Hasselhoff und Lili Kuhlmann.

Den Schüler-Wanderpokal gewann Jaqueline Kuhnke.

„Lass uns feiern wie in alten Zeiten“ war das Motto des Holtebütteler Schützenfestes. Die Damen hatten sich schon eine Woche zuvor von ihrer Königin Tanja Buttelmann gebührend verabschiedet.

Am Himmelfahrtstag dann wurde mit den „Moordieker Jungs & Deerns“ der noch amtierende König Sascha Schmidt aus seiner Residenz in Verden – dem ersten Haus hinter Nindorf – abgeholt. Die Dauelser Schützen hatten das nicht mitbekommen und keinen Zoll verlangt. Auf dem Platz gab es später Kaffee und Kuchen. Die Kinder erwartete eine Hüpfburg, und sie durften auch mit dem Blasrohr ihre Zielgenauigkeit testen.

Der Proklamations-Festtag begann traditionell mit dem Katerfrühstück. Während dieser geselligen Vormittagsstunden sorgte die Blaskapelle des TSV Daverden unter Leitung von Hermann Wahlers für Stimmung. „Trotz des warmen Wetters waren viele begeisterte Zuhörer im Schützenhaus“, berichtet Hermann Wahlers, der wieder das Zepter übernommen hatte, nachdem ihn vor zwei Wochen in Langwedelermoor noch Uwe Stockmann vertreten hatte.

Viele Bußgelder wegen Missachtung der Kleiderordnung

Im Laufe des Vormittags wurden auch mehrere Jubilare ausgezeichnet. Seit 50 Jahren sind Peter Meyer und Johann Oetting Mitglied des Schützenvereins. Seit 40 Jahren ist Hella Gehlhaar und seit 25 Jahren Sabine Kuhlmann dabei.

Vor der Proklamation begrüßte Schützenchef Adalbert Meyer besonders Heino Meyer, Schützenkönig aus Walle, der auch in Holtebüttel Mitglied ist. Einige Schützen des Felder Vereins waren traditionsgemäß ebenfalls wieder zu Gast beim Holtebütteler Fest. Günter Aßmus wurde besonders begrüßt.

Bevor Adalbert Meyer zur Proklamation schritt, gab es den Kleidungsappell – wehe, wer nicht schwarze Strümpfe oder Schuhe trug. So war der Hut mit Bußgeldern bald gut gefüllt.

DJ lässt das Schützenfest ausklingen

Dann wurde König Nils Kamermann in seine Nindorfer Residenz gebracht, wo er gleich auf dem Hof den Ehrentanz mit Damenkönigin Kerstin Ehrenberg absolvierte. Ein großer Schlüssel, auf dem sich zwei gefüllte Schnapsgläser befanden und von dem Schützenpaar geleert werden mussten, sorgte für Heiterkeit.

Zurück auf dem Festplatz, gab es wieder Kaffee und Kuchen. Mit dem abendlichen Königsball, auf dem ein Discjockey einheizte, klang das Schützenfest 2017 aus.

hu

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Reiserecht: 20 Gründe für den Rücktritt

Reiserecht: 20 Gründe für den Rücktritt

Spanien: Polizei vermutet organisierte Terror-Zelle

Spanien: Polizei vermutet organisierte Terror-Zelle

Sommerfest der SPD in Verden 

Sommerfest der SPD in Verden 

Einweihung des Feuerwehrhauses Leeste

Einweihung des Feuerwehrhauses Leeste

Meistgelesene Artikel

Radfahrer übersehen: 16-Jähriger schwer verletzt

Radfahrer übersehen: 16-Jähriger schwer verletzt

Verlegenheitslösung mit vielen Fragezeichen

Verlegenheitslösung mit vielen Fragezeichen

Bäume stürzen auf L 155

Bäume stürzen auf L 155

Das Gefühl, Gutes zu tun, gab’s für Gäste gratis dazu

Das Gefühl, Gutes zu tun, gab’s für Gäste gratis dazu

Kommentare