Sommerkonzerte im Schloss am 20. und 21. August mit Amanda Kleinbart und Ulrike Payer

Hornfanfaren und Tastentaumel

Mit der Hornistin Amanda Kleinbart ist eine der herausragenden jungen Talente Deutschlands in Etelsen zu Gast – am 20. und 21. August bei den Festlichen Sommerkonzerten.

Etelsen - Hornfanfaren und Tastentaumel – mit einer eher ungewöhnlichen Instrumentenkombination wartet das zweite diesjährige Festliche Sommerkonzertwochenende im Schloss Etelsen auf. Am 20. und 21. August ist mit der Hornistin Amanda Kleinbart eine der herausragenden jungen Talente Deutschlands in Etelsen zu Gast.

Ulrike Payer wird Amanda Kleinbart im Schloss Etelsen am Klavier begleiten.

Begleitet wird sie von Ulrike Payer am Klavier. Für die Schlosskonzerte haben die beiden ein Programm zusammengestellt, das alle Facetten des Horns zur Geltung bringt und gleichzeitig Raum lässt für besondere Klavierkompositionen von Mozart, Rameau, Bach/Busoni.

Mit den Hornsonaten von Beethoven und Hindemith sind zwei der beliebtesten Stücke für das Horn mit dabei.

„Von virtuosem Wechselspiel bis zu getragenen Melodien und eben jenen Fanfaren, die das Horn so wirkungsvoll beherrscht, wird hier ein Instrument präsentiert, dass solistisch eher eine untergeordnete Rolle spielt – zu Unrecht!“, findet der künstlerische Leiter der Schlosskonzerte Johannes Mnich.

Am Klavier spielt Ulrike Payer dazu die Sonate in A-Dur von Mozart (mit dem berühmten „Alla Turca“), außerdem ein Barock-Meisterwerk von Rameau und die hochvirtuose Bearbeitung einer Geigen-Chaconne von Johann Sebastian Bach durch Ferrucio Busoni.

Amanda Kleinbart stammt aus einer amerikanisch-argentinischen Musikerfamilie und spielte schon unter den größten zeitgenössischen Dirigenten: als langjähriges Mitglied des European Youth Orchestra wie auch später im berühmten Luzern Festival Orchester, beim WDR Sinfonieorchester, der Deutschen Kammerphilharmonie Bremen und seit 2014 als festes Mitglied des NDR Sinfonieorchesters Hamburg.

Kleinbart spielt oft und gerne Kammermusik – sowohl im Ensemble als auch mit ihrer Klavierpartnerin Ulrike Payer.

Payer arbeitete sowohl als Orchesterpianistin als auch als Dozentin mit vielen namhaften Musikern zusammen, unter anderem Sol Gabetta, Alisa Weilerstein oder Patricia Kopatchinskaja. Bei Musikfestivals in Deutschland, Europa und Japan ist sie ein gern gesehener Gast. Aktuell arbeitet sie für die renommierte Kronberg-Akademie in Frankfurt.

Die Konzerte finden am Samstag um 20 Uhr sowie am Sonntag um 11 und um 20 Uhr statt. Eine Einführung mit Informationen zu Stücken, Komponisten und Musikern gibt es während des Konzerts. Karten zu 14 und 18 Euro sind per E-Mail an

schlosskonzerte.etelsen@gmail.com erhältlich oder können telefonisch unter (04231 / 84909; montags bis freitags zwischen 13 und 18 Uhr) bestellt werden. Weitere Informationen sind unter www.landkreis-verden.de/sommerkonzerte abrufbar.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Von Turnen bis Yoga: Die besten Sportarten für Kinder

Von Turnen bis Yoga: Die besten Sportarten für Kinder

Was quält den Vierbeiner? So arbeiten Hundepsychologen

Was quält den Vierbeiner? So arbeiten Hundepsychologen

Weihnachtsmarkt in Nienburg eröffnet

Weihnachtsmarkt in Nienburg eröffnet

IAEA-Chef verteidigt Atomdeal mit dem Iran

IAEA-Chef verteidigt Atomdeal mit dem Iran

Meistgelesene Artikel

Rüstzeug für den Arbeitsplatz in Deutschland

Rüstzeug für den Arbeitsplatz in Deutschland

Grundsteinlegung für die Janusz-Korczak-Schule

Grundsteinlegung für die Janusz-Korczak-Schule

Der rote Rucksack ist im Landtag angekommen

Der rote Rucksack ist im Landtag angekommen

Viele Zaungäste an der Edeka-Baustelle

Viele Zaungäste an der Edeka-Baustelle

Kommentare