„Ich war nie ein großer Sportler“

Heinrich Jägeler seit 80 Jahren im TSV Cluvenhagen

Erich Jägeler (2. v.li.) bekam zu seinem außerordentlichen Jubiläum einen Präsentkorb und auch sonst hatte der TSV Cluvenhagen ordentlich langjährige Vereinsmitglieder zu ehren. J Foto: Hustedt
+
Erich Jägeler (2. v.li.) bekam zu seinem außerordentlichen Jubiläum einen Präsentkorb und auch sonst hatte der TSV Cluvenhagen ordentlich langjährige Vereinsmitglieder zu ehren.

Cluvenhagen - Unglaublich viele Jahre ist Erich Jägeler schon Mitglied des TSV Cluvenhagen. Während der Jahreshauptversammlung wurde er jetzt für eine 80-jährige Vereinstreue geehrt. Im Alter von zwölf Jahren trat er 1938 dem Cluvenhagener Sportverein bei. Schon ein Jahr später kam das Vereinsleben zum Erliegen.

Viele Vereinskameraden wurden zum Wehrdienst einberufen. Auch Erich Jägeler wurde eingezogen und geriet in Gefangenschaft. Als er entlassen wurde, setzte sich der damals 18-Jährige mit weiteren Rückkehrern zusammen, um den TSV Cluvenhagen wieder zu beleben. Schützenvereine waren noch verboten.

Schon 1946 ging es in Cluvenhagen wieder los, auch der TSV Cluvenhagen nahm an der ersten Handballsaison nach dem Krieg 1947/48 teil. „Ich war nie ein großer Sportler“, erinnerte sich Erich Jägeler. Zunächst spielte er Schlagball, ein heute fast vergessenes Spiel, später dann Handball. Jägeler erinnerte sich, dass er gleich Schriftführer wurde, Vorsitzender war zunächst Heinrich Hesse und 1950/51 dann Ernst Gohde. 1952 bekleidete Jägeler auch die Funktion des Kassenwarts.

Doch das blieb nicht die einzige langjährige Ehrung. Für eine Mitgliedschaft von einem halben Jahrhundert wurde Werner Stadtlander geehrt. In diesen 50 Jahren war er nicht nur als Handballer aktiv, sondern er war von 1988 bis 1990 stellvertretender Vorsitzender, um dann von 1991 bis 2012 dem Verein vorzustehen. 2012 übergab er dann als Vereinszepter an den heutigen Vorsitzenden Frank Rottstegge, der auch die Ehrungen vornahm.

Für eine 40-jährige Mitgliedschaft wurden Monika Grossmann, die Turnwartin des Sportvereins, und Inge Stührmann ausgezeichnet. Schließlich wurden für eine 25-jährige Mitgliedschaft noch Michael Arndt; Annegret Bode, Ann-Katrin Davids und ihr Bruder Maik Davids, Birgit Haase, Birgit Hübner-Mussack, Monika Klaiber, Egon Kuttler, Michaela Pletl, Ilse Schmechel und Jürgen Warnke ausgezeichnet, auch wenn nicht alle Geehrten diese Auszeichnung persönlich entgegennahmen. 

hu

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Sauberhafte Zeiten: Vorwerk-Aktionssets mit gratis Extra sichern

Sauberhafte Zeiten: Vorwerk-Aktionssets mit gratis Extra sichern

Was Hobbyköche über die Schwarzwurzel wissen sollten

Was Hobbyköche über die Schwarzwurzel wissen sollten

Bin ich gegen Corona immun? Jetzt mit dem Corona-Antikörper-Selbsttest herausfinden

Bin ich gegen Corona immun? Jetzt mit dem Corona-Antikörper-Selbsttest herausfinden

Meistgelesene Artikel

Comeback der Kirmes: Organisator rechnet mit 10.000 Besuchern

Comeback der Kirmes: Organisator rechnet mit 10.000 Besuchern

Comeback der Kirmes: Organisator rechnet mit 10.000 Besuchern
Ernüchternder Sachstandsbericht: Seesanierung noch Jahre entfernt

Ernüchternder Sachstandsbericht: Seesanierung noch Jahre entfernt

Ernüchternder Sachstandsbericht: Seesanierung noch Jahre entfernt
Corona-Lage in Verden: Kaum gelockert, schon gestiegen

Corona-Lage in Verden: Kaum gelockert, schon gestiegen

Corona-Lage in Verden: Kaum gelockert, schon gestiegen
Herbstkirmes auf dem Verdener Warwickplatz kommt bei Familien gut an

Herbstkirmes auf dem Verdener Warwickplatz kommt bei Familien gut an

Herbstkirmes auf dem Verdener Warwickplatz kommt bei Familien gut an

Kommentare