Sonntag ist Vorverkauf im Vereinszentrum

Das große Glück macht nur Probleme: MTV-Goldbachbühne startet in die neue Saison

+
Die Proben bei der MTV-Goldbachbühne laufen auf Hochtouren: Hier sind Souffleuse Marion Gerken, Ulrich Blohme, Marie Intemann und Silke Thies (v.li.) bei der Arbeit. 

Einmal. Einmal nur einen Volltreffer beim Lotto landen, richtig viel Geld gewinnen. Seien wir mal ganz ehrlich: Zumindest klammheimlich träumen viele Menschen davon. Ein weiser Mann hat mal gesagt: „Geld macht zwar nicht glücklich – aber es beruhigt ungemein.“ Klingt gut und logisch. Aber stimmt das auch?

Langwedel – Für Familie Möhlmann definitiv nicht. Die Möhlmänner sind die Protagonisten in dem Stück „Lottoglück“ von Sabine Thiesler. Die turbulente Komödie hatte im April 1998 im Hansa-Theater in Alt Moabit in Berlin seine Welturaufführung. Die plattdeutsche Version (Übersetzung von Gerd Meier) hat sich die MTV-Goldbachbühne für diese Theatersaison vorgenommen.

Richard Elling spielt den Familienvater, Macho und Wohnzimmerpatriarchen Rudi Möhlmann. Was macht der mit dem Geld? Erst einmal eine Harley kaufen, mit dem Motorrad über Kopf gehen, eingegipst im Rollstuhl sitzen – und anschließend die Familie in Stress versetzen. Da wollen nämlich alle von dem Gewinn etwas abhaben.

Das alleinherrschende Familienoberhaupt aber beschließt nach seinem Unfall: „Jetzt wird gespart.“ Die eh schon pausenlos rennende und machende Mutter Gerda (Silke Thies) bekommt so richtig Dampf. Der aufsässige Schwiegersohn Holger (Ulrich Blohme) wird kein Stückchen zahmer und die naive Tochter Susi (Marie Intemann) versucht, sich ins Mutterglück zu flüchten.

„Kräftiges, deftiges, geschickt gemachtes Theater“, urteilte der „Tagesspiegel“ aus Berlin nach der Uraufführung. Das darf man getrost auch in dieser Saison von der MTV-Goldbachbühne unter der Regie von Arno Stomberg (Souffleuse ist Marion Gerken) erwarten.

Gespielt wird der Dreiakter im Saal von Klenkes Gasthaus (Herrenkamp 2). Premiere ist mit Frühstück vorneweg (ab 9.30 Uhr) am Sonntag, 27. Oktober. Abendvorstellungen ab 19.30 Uhr sind am 31. Oktober, am 3., 9. und 13. November. Am Freitag, 1. November, steht eine Vorstellung mit Kaffee und Kuchen (ab 15 Uhr) und am Sonntag, 10. November, ab 10.30 Uhr eine Aufführung mit anschließendem Kohl- und Pinkelessen auf dem Spielplan.

Vor den vier Abendvorstellungen kann man sich das in Klenkes Gasthaus bei einem kalt-warmen Büfett (für 15 Euro pro Person) gut gehen lassen. Dafür reserviert man sich seinen Platz direkt bei Klenkes Gasthaus und Restaurant (Telefon 04232 / 265).

Der Kartenvorverkauf für alle Vorstellungen ist am kommenden Sonntag, 13. Oktober, von 10.30 bis 12 Uhr in der Gaststätte des MTV-Vereinszentrums (Marienstraße 60).

Wer an diesem Termin nicht kann, hat auch die Möglichkeit, sich ab 14. Oktober täglich in der Zeit von 18 bis 20 Uhr Karten unter der Telefonnummer 0152 / 03 87 01 76 zu reservieren. Oder man schickt einfach eine E-Mail an die Adresse goldbachbuehne@web.de.  jpw

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Gaunerzinken: Mit diesen Geheimcodes verständigen sich Einbrecher

Gaunerzinken: Mit diesen Geheimcodes verständigen sich Einbrecher

Kurdenmilizen setzen Abzug aus Nordsyrien fort

Kurdenmilizen setzen Abzug aus Nordsyrien fort

Neues Gerätehaus: Freiwillige Feuerwehr Waffensen feiert Schlüsselübergabe

Neues Gerätehaus: Freiwillige Feuerwehr Waffensen feiert Schlüsselübergabe

Ruderverein Hoya weiht Hochwasserschutzmauer ein

Ruderverein Hoya weiht Hochwasserschutzmauer ein

Meistgelesene Artikel

Andreas Pofahl eröffnet einen kleinen Bäckerladen in Achims Bahnhof

Andreas Pofahl eröffnet einen kleinen Bäckerladen in Achims Bahnhof

Unfall bei Kirchlinteln: Autofahrer stirbt nach Kollision mit Baum

Unfall bei Kirchlinteln: Autofahrer stirbt nach Kollision mit Baum

Wurst darf jetzt in die Tupperdose

Wurst darf jetzt in die Tupperdose

Sanierung des Ententeichs

Sanierung des Ententeichs

Kommentare