Stimmungsvolles Finale der weihnachtlichen VdS-Verlosung in Langwedel

Gewinne, Gewinne ...

Wertvolle Preise bringen (v.l.) Karin Jebram-Meyer und Petra Behrmann von der VdS zusammen mit Moderator Roger Lindhorst vom NDR an die Frau und den Mann.

Langwedel – Als Petrus am Samstagnachmittag den Regen abstellte und sogar ein paar Sonnenstrahlen sendete, füllte sich der Firmenhof von August Wilkens – und die Örtlichkeit wurde zum Zentrum guter Laune. Die Vereinigung der Selbstständigen (VdS) Langwedel hatte dort zum Neujahrsempfang mit Endauslosung und damit zum großen Finale des weihnachtlichen Gewinnspiels eingeladen und dafür das Areal mit Après-Ski-Charme und Hüttenatmosphäre aufgehübscht. Mit Unterstützung von Moderator Roger Lindhorst vom NDR und von Vorstandsmitgliedern der VdS wurden im Verlauf der Veranstaltung viele Besucher nachträglich beschert.

Drei Frauen – Kerstin Hartje, Annette Herold und Tanja Wigger (alle aus Langwedel) – blinzelte Glücksgöttin Fortuna besonders eindringlich zu und überraschte sie mit den Hauptgewinnen: „Langwedeler Zehner“ im Wert von 1500, 500 und 300 Euro. Aber auch viele andere hatten Grund zur Freude, denn es fanden noch etliche Gutscheine und tolle Sachpreise neue Besitzer.

Grußworte zum neuen Jahr sprachen zunächst Petra Behrmann von der VdS und Bürgermeister Andreas Brandt, der in seiner Ansprache die Bedeutung und Attraktivität Langwedels als Wirtschaftsstandort reflektierte und über die im Jahr 2020 von der Gemeinde geplanten Vorhaben informierte. Der Bürgermeister zeigte sich erfreut über das Engagement der VdS in der Vorweihnachtszeit und bedankte sich bei allen Beteiligten für den großen Einsatz.

Auch diesmal war es wieder eine erfolgreiche Aktion, so die einhellige Meinung. Dann wurde es richtig spannend, als Kinder aus dem Publikum peu à peu zunächst die ersten Gewinnerlose der Tombola aus der Trommel zogen. Später wurde der Traditionsgewinn jeder Schlussziehung, das Fahrrad, erfolgreich an die Frau gebracht. Gewonnen hat es Andrea Röge aus Langwedel, die zukünftig den Flecken auf einem türkisfarbenen Drahtesel erkunden kann.

Vor und während der Veranstaltung sorgte der Keyboarder und Sänger Kuddel für beste Unterhaltung und Abwechslung. Und zur Begleitung sang das – teils vom Glühwein beflügelte – Publikum die Ohrwürmer aus Pop, Rock und Schlagerszene stimmgewaltig mit.

Von den Besuchern wurde die Gestaltung der Schlussziehung rundweg positiv bewertet, sodass auch der VdS-Vorsitzende Hendrik Söhn sie als gelungen bezeichnen darf. Am Konzept wird im Detail immer wieder gefeilt. So wurde diesmal in Kooperation mit der Ortsfeuerwehr Langwedel erstmals ein Laternelaufen für kleine Leute organisiert. Söhn zog auch ein positives Resümee des Weihnachtsgewinnspiels: „Die Attraktivität der Verlosung mit dem Langwedeler Zehner ist ungebrochen. Die Beteiligung fiel diesmal sogar noch höher aus als in den Jahren zuvor.“  nie

Fotogalerie

www.kreiszeitung.de

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Amtsenthebungsverfahren - Trump: Würde gern hingehen

Amtsenthebungsverfahren - Trump: Würde gern hingehen

Teenager träumen eher von traditionellen Jobs

Teenager träumen eher von traditionellen Jobs

Kreuzfahrten: Wie umweltfreundlich und vertretbar sind sie wirklich?

Kreuzfahrten: Wie umweltfreundlich und vertretbar sind sie wirklich?

So beugen Sie dem Hexenschuss vor

So beugen Sie dem Hexenschuss vor

Meistgelesene Artikel

Ärger nach Trecker-Demo: Bauern beseitigen Spuren des Protests

Ärger nach Trecker-Demo: Bauern beseitigen Spuren des Protests

„Event 24“ übernimmt die Feste im Daverdener Holz

„Event 24“ übernimmt die Feste im Daverdener Holz

„Wer besorgt ist, sollte zu uns kommen“: Der Ton im Netz und die Folgen

„Wer besorgt ist, sollte zu uns kommen“: Der Ton im Netz und die Folgen

Kreissparkasse baut nicht am Gieschen-Kreisel in Achim

Kreissparkasse baut nicht am Gieschen-Kreisel in Achim

Kommentare