Neue Vorsitzende gefunden

Förderverein der Oberschule Langwedel: Tessa Keller löst Inga Kocem ab

Die alten und die neuen Vorsitzenden des Fördervereins För use School mit Oberschulleiter Rolf Bartels (2.v.links): Inga Kocem, ihre Nachfolgerin Tessa Keller, Kassenwartin Katrin Rohde und Jana Howe.
+
Die alten und die neuen Vorsitzenden des Fördervereins För use School mit Oberschulleiter Rolf Bartels (2.v.links): Inga Kocem, ihre Nachfolgerin Tessa Keller, Kassenwartin Katrin Rohde und Jana Howe.

Langwedel – Vier Jahre lang, bis zum 5. November 2017 hatte Peter Volkmann aus Daverden den Förderverein För use School als Vorsitzender geführt. Der Verein und sein Name gehen auf Zeiten zurück, als die Schule noch Haupt- und Realschule und nicht Oberschule war. Auf Feldmann folgten Inga Kocem und Jana Howe, die beide in Völkersen wohnen. Bei der jüngsten Jahreshauptversammlung des Vereins in Klenkes Gasthaus stand wieder eine große Veränderung im Vorstand an.

Inga Kocem und Jana Howe traten wie angekündigt nicht mehr zur Wahl an. Der geplante Wechsel war in diesem Fall aber gut vorbereitet. Tessa Keller aus Langwedel wurde zur 1. Vorsitzenden gewählt und Ines Blohm aus Allerdorf übernimmt den stellvertretenden Vorsitz. Beide wurden einstimmig gewählt.

„Der bisherige Vorstand hat sich sehr darüber gefreut, dass es noch engagierte Eltern gibt, die Vereinsarbeit übernehmen. Das ist heute leider nicht selbstverständlich“, erklärte die bisherige Vorsitzende.

Sowohl Inga Kocem als auch Jana Howe wurden mit Blumensträußen verabschiedet. Auch die neue Vorsitzende Tessa Keller erhielt nach ihrer Wahl einen Blumenstrauß. Der Vorstand des Fördervereins wird vervollständigt durch die Kassenwartin Katrin Rohde. Auch noch zu erwähnen: Schulleiter Rolf Bartels war zur Versammlung gekommen.

Selbsterklärter Zweck von För use School ist „die Förderung der Erziehung und der Bildung durch die Unterstützung aller im Rahmen des Schulbetriebs und des Schullebens förderungswürdigen Anliegen der Oberschule am Goldbach“.

Das klingt nicht nur großartig, sondern wirkt dann in der Realität hervorragend, wenn der Förderverein die Schule bei Anschaffungen unterstützen kann, die über den Rahmen dessen hinausgehen, was der Schulträger, also der Flecken Langwedel, leisten kann.

Unter anderem wurden in der Vergangenheit vom Förderverein Schulveranstaltungen unterstützt. Doch, die gab es einmal. Auch wenn wegen der Corona-Pandemie in der letzten Zeit nur wenig Veranstaltungen stattfinden konnten, so wird die Aufgabe des neuen Vorstands bald wieder umfangreicher werden. So jedenfalls die Hoffnung.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Meistgelesene Artikel

Glasfaser in Verden: Hausbesitzer reagieren irritiert

Glasfaser in Verden: Hausbesitzer reagieren irritiert

Glasfaser in Verden: Hausbesitzer reagieren irritiert
Flüchtlingen droht Obdachlosigkeit

Flüchtlingen droht Obdachlosigkeit

Flüchtlingen droht Obdachlosigkeit
Doppelmord von Fischerhude: Tatverdächtiger gesteht Schüsse ein

Doppelmord von Fischerhude: Tatverdächtiger gesteht Schüsse ein

Doppelmord von Fischerhude: Tatverdächtiger gesteht Schüsse ein
Serie Hinterm Tresen: Dogan Can vom „Kebap House“ in Verden

Serie Hinterm Tresen: Dogan Can vom „Kebap House“ in Verden

Serie Hinterm Tresen: Dogan Can vom „Kebap House“ in Verden

Kommentare