Schützenverein stimmt mit großer Mehrheit zu / Wieder Himmelfahrts-Open-Air geplant

„Event 24“ übernimmt die Feste im Daverdener Holz

Andreas Cordes (li.) bekam vom Vorsitzenden Malte Schacht (re.) für seine 40-jährige Mitgliedschaft die goldene Ehrennadel ans Revers geheftet.

Daverden – Der Schützenverein Daverden hat einen neuen Festwirt. Lüder Meyer hatte zuvor erklärt, nicht mehr zur Verfügung zu stehen.

Auf der Jahreshauptversammlung des Vereins im Daverdener „Waldschlößchen stellte Sarah Hennings von der Agentur „Event24“ ihre Planungen für das Schützenfest vor, die keine großen Veränderungen beinhalten. Sie wolle sich an die früheren Veranstaltungen mit Hendrik Söhns „Nachtaktiv“ halten, so Hennings. „Event24“ organisiere bereits mit Erfolg das Schützenfest in Baden. Auch plane man wieder ein Himmelfahrts-Open-Air im Daverdener Holz.

Mit großer Mehrheit stimmten die Mitglieder der Versammlung den Verträgen mit „Event24“ zu.

Gleich zu Beginn der Veranstaltung zeichnete der Vorsitzende Malte Schacht Andreas Cordes für seine 40-jährige Vereinsmitgliedschaft mit der goldenen Ehrennadel aus.

Bei der gut besuchten Versammlung begrüßte Malte Schacht neben dem amtierenden Königspaar Ingo Wächter und Imke Masemann und weiteren Würdenträgern besonders die Ehrenvorsitzenden Horst Fricke, Wolfgang Gründler und Friedhelm Willenbrock und gedachte der verstorbenen Mitglieder Irma Cordes, Gisela Meyer, Hannelore Meyer und Horst Wächter.

In seinem Rückblick erinnerte Schacht an die gelungene Kleinkaliber-Vereinsmeisterschaft, das hervorragende Adlerschießen, eine tolle Seniorenfeier und einen Weihnachtsmarkt, der dem Verein eine Spende von 750 Euro einbrachte.

Enttäuscht war er allerdings über die mangelnde Beteiligung bei den angesetzten Arbeitsdiensten.

Die Damenvorsitzende Ruth Stumpe berichtete über die Rundenwettkämpfe und Pokalschießen im Kreisverband und der Pokalvereinigung „Alte Aller“. Im eigenen Verein glänzten die Schützendamen beim „Alte-Krug-Pokal“, dem Teamcup und der Adler-Königswürde. Auch das erstmals organisierte Flamingo-Schießen fand großen Zuspruch und soll in diesem Jahr wiederholt werden.

Jugendwartin Stephanie Mattfeldt zählte die sportlichen Erfolge der Jungschützen und Schüler auf. Bei den Rundenwettkämpfen auf Kreisebene waren Vanessa Mattfeldt und Marlon Schacht erfolgreich. Erstmals wurde der Kreisjugendpokal nach Daverden geholt, im Einzel gewannen Marlon Schacht und Jury Frei.

Schießsportleiter Thomas Wollmann listete die Erfolge auf der Kreisebene und der Pokalvereinigung „Alte Aller“ auf. Allerdings ist die 1. Luftpistolenmannschaft in die Bezirksliga Neustadt abgestiegen, während die Sportpistolenmannschaft weiterhin in der Landesklasse vertreten ist. Einen positiven Bericht gab auch Kassenwart Jens Warnke ab.

Gewählt wurde auch. 1. Schießwart bleibt Thomas Wollmann, 2. Schießwart Andree Cordes, 3. Schießwart Hans-Jürgen Wollmann und 4. Schießwartin Ursel Kopp. Der 2. Kassenwart Klaus Fischer verzichtete auf eine Wiederwahl, da er einen Umzug plant. Malte Schacht dankte ihm für seine zwölfjährige engagierte Arbeit. Neuer 2. Kassenwart wurde Jörg Masemann, während Klaus Fischer für dessen Einarbeitung zum 3. Kassenwart gewählt wurde. Pressewart bleibt Wolfgang Hustedt, als Beisitzer für den geschäftsführenden Vorstand wurde Martin Wild gewählt. Die stellvertretenden Fahnenträger Karsten Frank und Ralf Tybussek unterstützen Heinz Winkelmann.

Beschlossen wurde weiter, die Kleinkaliber-Vereinsmeisterschaft auf den Samstag vor dem Langwedeler Markt zu verlegen  hu

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Erneut China-Rückkehrer in Deutschland gelandet

Erneut China-Rückkehrer in Deutschland gelandet

Neues Nienburger Kino offiziell eingeweiht

Neues Nienburger Kino offiziell eingeweiht

Wenn Kids Eltern die rote Umweltkarte zeigen

Wenn Kids Eltern die rote Umweltkarte zeigen

Das Autointerieur wird nachhaltiger

Das Autointerieur wird nachhaltiger

Meistgelesene Artikel

Spaß am Lesen fördern – Rotary Club überreicht Bücher an Schüler der Nicolaischule

Spaß am Lesen fördern – Rotary Club überreicht Bücher an Schüler der Nicolaischule

„Geht doch pipileicht“

„Geht doch pipileicht“

Gefiedertes Duo sucht ein neues Zuhause

Gefiedertes Duo sucht ein neues Zuhause

„Froben stellt da keine Blechbude hin“

„Froben stellt da keine Blechbude hin“

Kommentare